Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 22.2.: „Das digitale Handwerk“

Wien (OTS) - Wie Bäcker, Tischler und Co von der Digitalisierung profitieren ist Thema des von Michael Fröschl gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 22. Februar um 9.42 Uhr in Ö1.

Beim Megatrend Digitalisierung denkt man meist an Industrie-Roboter oder Online-Banking - nicht jedoch an Klein- und Mittelbetriebe. Nur wenige Gewerbe- oder Handwerksbetriebe haben schon eine computerunterstützte Produktion oder verwenden andere digitale Werkzeuge. Der Einsatz dieser neuer Technologien wäre aber auch für kleine Betriebe wichtig, um im wirtschaftlichen Wettbewerb zu bestehen. Vom Bäcker und Konditor bis zum Steinmetz - wie Gewerbe und Handwerk von der Digitalisierung profitieren können und wo die Hürden liegen, das hat sich Michael Fröschl anhand einiger Beispiele in Betrieben angesehen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001