Donnerstag, 21. Februar: SPÖ-Kultursprecher Drozda lädt zur Film-Sondervorführung „Waldheims Walzer“ mit Diskussion

Wien (OTS/SK) - „Waldheim nein, Waldheim nein!“ skandierte eine Menschenmenge 1986 im Zentrum von Wien. Die Regisseurin Ruth Beckermann war eine der AktivistInnen, die die Wahl des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim zum österreichischen Bundespräsidenten verhindern wollten und begab sich mit Kamera und Mikrophon hinein in die Abgründe der österreichischen Seele. Mehr als 30 Jahre später analysiert sie mit ihren eigenen Bildern und mit einer Fülle an Archivmaterial diesen Wendepunkt der österreichischen Nachkriegsgeschichte. ****

Der SPÖ-Parlamentsklub und SPÖ-Kultur- und Mediensprecher Thomas Drozda laden zu einer Sondervorführung von Ruth Beckermanns Film „Alles Walzer“. Im Anschluss gibt es ein Gespräch von Drozda und Beckermann zum Film sowie ein „Get-together“.

Zeit: Donnerstag, 21. Februar 2019
16.00 Uhr: Einlass
16.30 Uhr: Begrüßung und anschließend Filmvorführung „Waldheims Walzer““
18.00 Uhr: Gespräch mit der Regisseurin Ruth Beckermann
und SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda sowie anschließend „Get-together“

Ort: Dachfoyer Parlament/Hofburg, Eingang Josefsplatz 3

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten:
sarah.barisic@parlament.gv.at (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001