Suchan-Mayr/Schindele: „Für Herbstferien ist weiterer Ausbau der Kinderbetreuung notwendig!“

SPÖ NÖ untermauert Forderung nach ganztägiger, kostenfreier Kinderbetreuung

St. Pölten (OTS) - Nachdem sich die schwarz-blaue Bundesregierung auf die Einführung von verpflichtenden Herbstferien geeinigt hat, fordert die SPÖ NÖ abermals einen Ausbau der Kinderbetreuung. LAbg. Mag. Kerstin Suchan-Mayr möchte Familien endlich eine echte Entlastung bieten: „Eine ganztägige, kostenlose und flächendeckende Kinderbetreuung würde Familien eine große Last von den Schultern nehmen – organisatorisch sowie finanziell. Familien haben bald keine einzige gemeinsame Urlaubswoche mehr, da sich Mutter und Vater getrennt voneinander frei nehmen müssen, um die Ferienzeiten ihrer Kleinsten abdecken zu können.“

Die Bildungssprecherin der SPÖ NÖ, LAbg. Kathrin Schindele, stößt in ein ähnliches Horn: „Herbstferien sind per se nicht schlecht, man muss allerdings die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Und diese sind aktuell nicht gegeben, wenn man 13,5 Ferienwochen der österreichischen SchülerInnen den fünf Urlaubswochen der arbeitenden Eltern gegenüber stellt. Hier klafft eine ordentliche Lücke.“

Abschließend geben sich die beiden SozialdemokratInnen kämpferisch – die SPÖ NÖ werde alles versuchen, um der nicht nachhaltig und überlegt gestalteten Familien-Politik von ÖVP und FPÖ entschieden entgegenzutreten: „Von Müttern und Vätern mit der Einführung der 60-Stunden-Arbeitswoche höchste Flexibilität zu fordern, aber die Kinderbetreuung nicht weiter auszubauen passt nicht zusammen und ist unfaire Politik auf dem Rücken unserer Familien. Wir werden weiter lautstark unsere Forderung nach einer ganztägigen und kostenfreien Kinderbetreuung kundtun, um den Familien in Niederösterreich wenigstens ein bisschen gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten schenken zu können.“

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landtagsklub
Sebastian Thumpser
Pressesprecher
0676/7898189
sebastian.thumpser@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002