2019 strahlt die Formel 1 weiter in BWT pink

BWT - Die Best Water Technology Gruppe bleibt in der Saison 2019 Teamsponsor (Principal Sponsor) in der Formel 1.

Für BWT stand es immer außer Frage, auch 2019 die Formel 1 mit Pink begeistern zu wollen. Das Sportsponsoring ist zu einem wesentlichen Bestandteil unserer Marketingstrategie geworden, an deren Spitze unser Engagement in der Königsklasse des Motorsports steht.
Andreas Weißenbacher, CEO von BWT
Wir sind sehr stolz auf unsere pinken Boliden in der Formel 1 und freuen uns auf deren neue sportliche Höchstleistungen. Gestärkt von dem in den letzten beiden Jahren aufgebauten freundschaftlichen Verhältnis zum Team wollen wir in der neuen Saison an unsere gemeinsamen Erfolge anknüpfen
Lutz Hübner, Marketingchef der BWT-Gruppe
Ich freue mich sehr, dass wir unser Engagement in der Formel 1 neben der Begleitung der sportlichen Höchstleistungen in Pink auch gemeinsam zur Umsetzung unserer Vision BWT – For You and Planet Blue nutzen werden.
Andreas Weißenbacher, CEO von BWT

Mondsee/Toronto (OTS/LCG) - Die zwei von BWT unterstützten pinken Boliden mit den Fahrern Sergio Perez und Lance Stroll gehen dieses Jahr als SportPesa Racing Point F1 Team an den Start.

Entgegen anderslautenden Spekulationen erstrahlten heute die beiden Formel-1-Autos vom Rennstall Racing Point (zuvor Force India) auf der Canadian International AutoShow in Toronto in gewohnt pinkem Glanz. So frisch wie die Farbe Rosa ist auch das neue Team-Logo: SportPesa Racing Point BWT.

Nach zwei erfolgreichen Jahren setzt BWT - Europas Nr. 1 in der Wasseraufbereitung – das Engagement in der Formel 1 mit Racing Point fort.

Andreas Weißenbacher, CEO von BWT, über die Zusammenarbeit: „Für BWT stand es immer außer Frage, auch 2019 die Formel 1 mit Pink begeistern zu wollen. Das Sportsponsoring ist zu einem wesentlichen Bestandteil unserer Marketingstrategie geworden, an deren Spitze unser Engagement in der Königsklasse des Motorsports steht.“

„Wir sind sehr stolz auf unsere pinken Boliden in der Formel 1 und freuen uns auf deren neue sportliche Höchstleistungen. Gestärkt von dem in den letzten beiden Jahren aufgebauten freundschaftlichen Verhältnis zum Team wollen wir in der neuen Saison an unsere gemeinsamen Erfolge anknüpfen“, so Lutz Hübner, Marketingchef der BWT-Gruppe.

BWT steht mit Racing Point in der Formel 1 an der Seite zudem dafür ein, dass Wasser lokal aufbereitet für Menschen verfügbar ist und getrunken wird. Ohne Einwegflaschen, ohne Plastikmüll, ohne große Transportwege.

BWT-Technologien ermöglichen überall auf der Welt Zugang zu gesundem, hygienisch sauberem Trinkwasser gemäß WHO-Standards. Darüber hinaus kann das Trinkwasser dank innovativer BWT-Produkte vor Ort individuell an die Bedürfnisse der Konsumenten angepasst werden: Ob heiß, kalt, ambient, mit Kohlensäure oder angereichert mit wertvollen Mineralien wie Magnesium und Zink – unser Lebenselixier Wasser steht so immer in der bestmöglichen Qualität zur Verfügung.

Andreas Weißenbacher abschließend: „Ich freue mich sehr, dass wir unser Engagement in der Formel 1 neben der Begleitung der sportlichen Höchstleistungen in Pink auch gemeinsam zur Umsetzung unserer Vision BWT – For You and Planet Blue nutzen werden.“

+++ BILDMATERIAL +++
Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Bildmaterial zur Meldung downloaden

Rückfragen & Kontakt:

BWT BARRIER Europe GmbH
Stephanie Männer
Tel.: +43 6232 5011-1186
stephanie.maenner@bwt-group.com

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001