WIND EXPO 2019: Branchenführer treffen sich in Japan zum Auftakt des Offshore-Windenergieausbaus

Tokyo (ots/PRNewswire) - Reed Exhibitions Japan Ltd. wird ab dem 27. Februar die WIND EXPO 2019, Japans größte Ausstellung und Konferenz im Bereich Windenergie, auf dem Messegelände Tokyo Big Sight in Japan abhalten.

An der siebten Auflage der Veranstaltung, die im Rahmen der "World Smart Energy Week 2019" stattfindet, werden 160 Aussteller aus 13 Ländern teilnehmen. Insgesamt werden 1590 Aussteller und 70.000 Branchenexperten erwartet, die sich über drei Tage hinweg zu dieser und gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen zum Thema Energie einfinden werden.

Der Schwerpunkt dieses Jahr liegt im Bereich Offshore-Windkraft - ein Segment, das in Europa bereits weit verbreitet ist. In Asien ist nicht nur Taiwan hier ein vielversprechender Markt, sondern auch Japan zeigt beachtliches Potenzial. Im Anschluss an die Gesetzesüberarbeitung des Port and Harbor Law im Jahr 2016 wurde ein System eingeführt, unter dem die Nutzung eines Hafengebietes für Offshore-Windanlagen 20 Jahre lang möglich ist. Seit November ist ein weiteres Gesetz in Kraft, das die Nutzung des allgemeinen Meeresraums über 30 Jahre hinweg reguliert. Die derzeit unter dem Umweltprüfverfahren laufenden Offshore-Windprojekte haben nach Schätzungen der Japan Wind Power Association eine Kapazität von 5 Gigawatt, und das neue Gesetz zur Nutzung des allgemeinen Meeresraums soll Potenzial für weitere 7 Gigawatt schaffen. Insgesamt betrachtet der Verband eine Energieproduktion von 10 Gigawatt durch Offshore-Windanlagen bis 2030 als erreichbares Ziel. Japanische Energieversorgungsunternehmen und ausländische Stromerzeuger wie Ørsted strömen ebenfalls auf den wachsenden Markt. Der Entwicklung des Offshore-Windenergiemarktes in Japan steht eine goldene Zukunft bevor.

Aufgrund des Aufwärtstrends auf dem Markt werden in der Offshore Wind Power Zone bei der WIND EXPO 2019 eine Vielzahl an verwandten Technologien vertreten sein, u. a. SEP, Kabellegung, Vermessung, Offshore-Winderzeugung, schwimmende Fundamente u. v. m. Außerdem werden führende japanische und ausländische Unternehmen wie MHI Vestas Offshore Wind, GE, Seajacks, Senvion, Penta-Ocean Construction und Nippon Steel & Sumikin Engineering ihre neuesten Technologien präsentieren.

Ebenfalls Teil der Expo ist eine große Auswahl an Fachsitzungen. Am zweiten Tag steht eine Sondersitzung des japanischen Kabinettsbüros zum aktuellen Stand der Offshore-Windkrafterzeugung an. Das Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus wird politische Maßnahmen und Initiativen zur Förderung des Ausbaus in Japan präsentieren. Penta-Ocean Construction wird in dieser Sitzung ebenfalls seine Offshore-Windprojekte erklären. Branchenführer aus Japan und anderen Ländern werden weitere Vorträge im Rahmen der Expo halten.

Mit einer Vielzahl an Ausstellungen und Sitzungen stellt die WIND EXPO den Mittelpunkt des Geschehens für Unternehmen in Japans wachsendem Windenergiesektor dar. Halten Sie sich den Termin frei und lassen Sie sich diese einzigartige Gelegenheit, Ihr Geschäft in Japan auszuweiten, nicht entgehen.

Anmeldung für Teilnehmer: www.windexpo.jp/inv_en/


Organisator: Reed Exhibitions Japan Ltd.
WIND EXPO Show Management
TEL: +81-3 3349 8576
https://www.windexpo.jp/en/
E-Mail: pr-eng.wsew@reedexpo.co.jp Presse-Akkreditierung: www.wsew.jp/press_f_en/

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/819556/WIND_EXPO.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004