„Die Todesliste“ im „Soko Donau“-Visier

Außerdem am 5. Februar in ORF eins: „CopStories“ erzählen von einem Horrorclown

Wien (OTS) - In ein kleines verschlafenes Dorf wird das „Soko Donau“-Team am Dienstag, dem 5. Februar 2019, gerufen, wenn eine „Todesliste“ um 20.15 Uhr in ORF eins zum neuen Fall wird. Ein Horrorclown, ein Tigerpython und eine gestohlene Dienstwaffe geben den „CopStories“-Cops um 21.05 Uhr dann so manches Rätsel auf.

Mehr zu den Folgeninhalten

„Soko Donau – Die Todesliste“ (Dienstag, 5. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins)
Mit Michael Steinocher, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Brigitte Kren, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic; Regie: Olaf Kreinsen

In dem kleinen, verschlafenen Dorf ist es vorbei mit der Ruhe, als eine Todesliste an der Kirchentür hängt. Als das Auto von Marianne Treu, eines der angekündigten Opfer, brennt, tritt die „Soko“ in Aktion. Ingrid Kleeberg (Magdalena Kronschläger), deren Ehemann auch auf der Liste steht, scheint das verbindende Element zwischen allem zu sein, doch was steckt genau dahinter? Und was hat der Pfarrer damit zu tun? Und dann passiert tatsächlich ein Mord.

„Soko Donau“ ist eine Produktion von Satel Film in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, den Ländern Oberösterreich und Niederösterreich sowie von Cinestyria Filmcommission and Fonds und der Filmcommission Graz.

„CopStories – Wird’s bald“ (Dienstag, 5. Februar, 21.05 Uhr, ORF eins)
Mit Johannes Zeiler, Serge Falck, Martin Zauner, Claudia Kottal, Kristina Bangert, Martin Leutgeb, Holger Schober, David Miesmer, Michael Steinocher, Murathan Muslu und Barbara Kaudelka; Regie: Umut Dağ

Ottakring hat einen Horrorclown-Fall: Ein als Clown Verkleideter lauert Passanten auf, erschreckt sie und lässt sich dabei filmen. Mindestens ebenso exotisch ist ein Einsatz in einem Zinshaus, bei dem ein Tigerpython für Aufregung sorgt. Allerdings ist das alles nichts gegen den Stress, den Sylvester (Michael Steinocher) hat, als ihm beim Anprobieren eines Anzugs aus einer Umkleidekabine seine Uniform samt Dienstwaffe gestohlen wird. So richtig zur Sache geht es allerdings für Itchy (Murathan Muslu), den Berischer (Cornelius Obonya) immer mehr unter Druck setzt. Berischer verlangt nämlich von ihm, dass er Nuri Mudarow aus der U-Haft holt und an ihn ausliefert. Nicht nur Leila (Claudia Kottal) fragt sich: Hat Itchy etwa die Seiten gewechselt?

„CopStories“ ist eine Produktion der Gebhardt Productions im Auftrag des ORF.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006