ORF III am Wochenende: Mozartwoche-Finale mit „Der vergessene Mozart: Thamos, König in Ägypten“ aus der Felsenreitschule

Außerdem u. a.: „zeit.geschichte“-Trilogie über Pazifikkrieg, „Baumeister der Republik – Fred Sinowatz“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information widmet sich am Samstag, dem 2. Februar 2019, im Rahmen einer „zeit.geschichte“-Trilogie dem Pazifikkrieg. Am Sonntag, dem 3. Februar, präsentiert „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ zum Finale des Mozartwochen-Schwerpunkts die Neuproduktion „Der vergessene Mozart: Thamos, König in Ägypten“ aus der Felsenreitschule.

Samstag, 2. Februar: „Berggespräche: Tagträumer am Klippitztörl“ (15.15 Uhr), viermal „zeit.geschichte“ mit „Baumeister der Republik – Fred Sinowatz“ (19.20 Uhr) und Trilogie „Der Pazifikkrieg“ (ab 20.15 Uhr), „Kabarett im Turm“-Doppel mit Angelika Niedetzky (ab 22.50 Uhr)

Am Samstagnachmittag trifft Andreas Jäger in den „Berggesprächen“ (15.15 Uhr) die österreichische Erfolgsband Tagträumer am Klippitztörl, einem Skigebiet im Lavanttal, direkt an der Grenze zwischen Kärnten und der Steiermark.
Der „zeit.geschichte“-Abend startet bereits um 19.20 Uhr mit der Dokumentation „Baumeister der Republik – Fred Sinowatz“ anlässlich des Geburtstags des ehemaligen österreichischen Bundeskanzlers, der sich am 5. Februar zum 90. Mal jährt. Der Film von Peter Grundei zeigt Sinowatz’ Weg vom burgenländischen SP-Funktionär zum Nachfolger Kreiskys, der sein Amt mit der Wahl Kurt Waldheims zum Bundespräsidenten, in Verbindung mit der Waldheim-Affäre, niederlegte.
Anschließend steht ab 20.15 Uhr der Dreiteiler „Der Pazifikkrieg“ von Nick Davidson auf dem Programm. Folge eins schildert, wie die vormals neutralen USA nach dem Überraschungsangriff der Japaner auf Pearl Harbor in den Zweiten Weltkrieg eintraten. Teil zwei der Doku-Reihe, „Kampf um jede Insel“ (21.05 Uhr), thematisiert den Wendepunkt im Pazifikkrieg, als US-Spezialisten das japanische Marine-Codesystem entschlüsselten. Der dritte und letzte Film, „Angriff auf Japan“ (21.55 Uhr), rekapituliert die Atomangriffe auf Hiroshima und Nagasaki, bei denen rund 100.000 Menschen – zumeist Zivilisten – sofort ums Leben kamen.
Zum Abschluss des Abends zeigt „Kabarett im Turm“ zum 40. Geburtstag von Angelika Niedetzky zwei ihrer Programme: „Gegenschuss“ (22.50 Uhr), in dem sie ihre Pointen scharf auf alle und besonders auf sich selbst schießt, sowie „Marathon“ (0.00 Uhr), in dem sie locker und herzerfrischend präzise die Marathoniken des Alltags ins Rampenlicht stellt.

Sonntag, 3. Februar: „Pixel, Bytes & Film – Artist in Residence“ über „Inseln der Ordnung“ (8.55 Uhr), „ORF III Spezial: Christentum im Angesicht des Judeseins Jesu“ (9.15 Uhr), „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Der vergessene Mozart: Thamos, König in Ägypten“ (20.15 Uhr)

Am Sonntag zeigt ORF III um 8.55 Uhr eine neue Ausgabe der Medienkunstreihe „Pixel, Bytes & Film – Artist in Residence“. Benedict Reinhold schafft „Inseln der Ordnung“ und konzentriert sich dabei auf die einfachen Dinge im Leben. Danach meldet sich „ORF III Spezial“ aus dem ORF RadioKulturhaus, wo der katholische Fundamentaltheologe Magnus Striet, der jüdische Theologe und Rabbiner Walter Homolka, der evangelische Theologe Christian Danz sowie die Institutsleiterin für Jüdisch-Christliche Forschung der Universität Luzern, Verena Lenzen, unter der Moderation von Gerhard Klein über das „Christentum im Angesicht des Judeseins Jesu“ (9.15 Uhr) sprechen.
Im Hauptabend endet der „Erlebnis Bühne“-Mozartwochen-Schwerpunkt mit der Neuproduktion „Der vergessene Mozart: Thamos, König in Ägypten“ (20.15 Uhr) aus der Felsenreitschule Salzburg. Die katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus kreierte für das diesjährige Musikfestival eine spektakuläre Aufführung, für die Mozarts Bühnenmusik „Thamos, König in Ägypten“ mit Tanz, Text, Artistik, neuen Medien und Stücken aus der „Zauberflöte“ verwoben wurde. Es singen René Pape und die ägyptische Senkrechtstarterin Fatma Said mit dem Salzburger Bachchor, die musikalische Leitung hat Dirigentin Alondra de la Parra.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006