Semesterferienprogramm auf Schloss Hof

Konzerte, Lesungen, Kasperltheater, Bastelworkshops und mehr

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einem abwechslungsreichen Kinderprogramm aus Konzerten, Lesungen, Zaubershows, Kasperl- und Marionettentheater sowie Bastelworkshops sorgt Schloss Hof in den Semesterferien von morgen, Samstag, 2., bis Sonntag, 10. Februar, für Unterhaltung.

So stehen bereits morgen, Samstag, 2. Februar, zwei Konzerte zum Mitsingen und Mittanzen auf dem Programm, bei denen Marko Simsa zunächst ab 11 Uhr Wolfgangs Amadeus Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“ sowie „Die Zauberflöte“ und ab 14 Uhr Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ präsentiert. Am Sonntag, 3. Februar, findet eine Familienführung statt, bei der ab 10.30 Uhr das Schloss, der Barockgarten und der Gutshof mit seiner Tierwelt erkundet werden. Das Kasperltheater Kasperl & Co führt ab 12 Uhr „Bernie, der Bär“ und ab 14 Uhr „Der Schmutzfink“ auf. Außerdem lädt die Biokochschule Adamah ab 14 Uhr zum Brotbacken.

Am Montag, 4. Februar, liest Christine Rettl ab 11 und 14 Uhr aus „Mit Wasser, Eis und Schnee“. In einem Bastelworkshop werden ab 14 Uhr Schneefiguren aus Modelliermasse geformt und Steine bemalt. Am Dienstag, 5. Februar, bringt das Marionettentheater Märchen an Fäden ab 11 und 14 Uhr das Stück „Prinzessin Maruschka und das verwunschene Salz“ auf die Bühne. Am Mittwoch, 6. Februar, lernen die Kinder in einem Workshop die Geheimnisse der Schmiedekunst kennen, am Tag darauf, Donnerstag, 7. Februar, wird gemeinsam mit Keramikkünstler Georg Niemann getöpfert; Beginn ist jeweils um 14 Uhr.

Am Freitag, 8. Februar, gibt es ab 11 und 14 Uhr die Zaubershow „Hokus Pokus Schweinekuss - Zauberei mit Mag(g)i(e)“ mit dem Magier Merlix. Am Samstag, 9. Februar, erwartet die Kinder ab 11 und 14 Uhr das Mitsing-Musical „Mogli und das Dschungelbuch“ mit Gernot Kranner. Am letzten Ferientag, Sonntag, 10. Februar, schließlich zeigt die Puppenbühne Träumeland das Stück „Kasperlinchen als Zauberer“; Beginn ist wiederum um 11 und 14 Uhr.

Zudem hat die Kreativwerkstatt in den Semesterferien täglich von 14 bis 16 Uhr geöffnet und lädt zum Basteln, Malen etc. ein. Auch der Streichelzoo hat täglich offen, an den Wochenenden von 14 bis 15 Uhr zudem auch der Ponytreff: Bei schönem Wetter können die kleinen Gäste auf den Ponys reiten und bei schlechtem Wetter die Ponys in den Stallungen striegeln. Außerdem finden an den Wochenenden jeweils ab 13 Uhr Kinderführungen durch das Schloss statt.

Nähere Informationen unter 02285/200 00, e-mail office@schlosshof.at und www.schlosshof.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002