Heute schon gelacht?

Warum Lachen vieles leichter macht

Wien (OTS) - Zwanzig Mal lachen Erwachsene am Tag – viel zu wenig sagen Forscher, wenn man bedenkt, welche Auswirkungen herzhaftes Lachen auf Körper, Psyche und Gedanken hat. Wie Ärzte und Therapeuten diese positive Energie in ihren Behandlungen einsetzen und warum Lachen Ängste und Schmerzen mindert.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe von MEDIZIN populär:

Mehr Durchblick im Dunkeln

Im Laufe der Jahre nimmt das Sehvermögen ab, die Sehschärfe in der Nacht wird schlechter – der Unterschied zwischen dem Sehen bei Tages-oder Nachtlicht kann bei einer halben Dioptrie liegen. Was bei eingeschränkter Nachtsicht helfen kann.

Warum wir fasten sollten

Ob durch das Einsparen von Kilokalorien, trendiges Intervallfasten oder traditionelles Heilfasten – für Fasten spricht viel, wie sechs gute Gründe für einen Nahrungsverzicht zeigen. Was man beim Fasten beachten sollte und warum ärztliche Begleitung sinnvoll ist.

Schöne, neue Arbeitswelt?

Arbeiten in einer globalisierten, digitalisierten Welt: Der dramatische Wandel der Berufswelt birgt neben Herausforderungen auch neue Chancen. Warum Begeisterung für den Beruf nach wie vor der Schlüssel zum Erfolg ist und kommunikative Fähigkeiten zunehmend wichtiger werden.

Was Cobra-Sanitäter leisten

In unserer neuen Serie „Helden des Alltags“ berichten diesmal zwei Cobra-Sanitäter mit welchen Aufgaben sie bei ihren Einsätzen konfrontiert sind, wie Ausbildung und Training ablaufen und wie sie mit schlimmen Erlebnissen umgehen.

Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erscheint am 1. Februar 2019

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Silvia Feffer-Holik
Chefredakteurin MEDIZIN populär
Tel.: (+43-1) 512 44 86
www.medizinpopulaer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001