JETZT-Liste Pilz/Kolba: Zählen zu „SkilehrerInnen“ in Tirol auch Anfänger?

Etikettenschwindel um „geprüfte SchilehrerInnen“

Wien (OTS) - Der Tiroler Skilehrerverband „Snowsport Tirol“ spricht gegenüber der Tiroler Tageszeitung vom 16.11.2018 von „7000 SkilehrerInnen“ die rund 800.000 Gäste betreuen würden.

Tatsächlich beträgt die Zahl der geprüften „SkilehrerInnen“ in Tirol aber – so der Verband in einem internen Mail – 963 „diplomierte Skilehrer“ inklusive Skischulleiter und „756 Landesskilehrer“, die im Jahr 2018 beschäftigt seien.

Die restlichen 5280 sogenannten „SkilehrerInnen“ sind jedoch lediglich AnwärterInnen und Kinderbetreuungspersonen, die AnfängerInnen höchstens „bis zum Schneepflug“ unterrichten dürften, wie uns Ulrich Riml, Inhaber einer 1-Mann-Skischule in Sölden und seit 40 Jahren Mitglied des TSLVB, diplomierter Skilehrer und Skiführer, mitteilt.

„Da werden – auch gerade auch jetzt bei Beginn der Semesterferien (im Osten Österreichs) – KonsumentInnen über den Status ihrer SkilehrerInnen im Unklaren gelassen. In der Aufmachung kaum unterscheidbar unterrichten unter Umständen „Lehrlinge“ und nicht „MeisterInnen“. Doch der Preis für deren Tätigkeit ist normalerweise gleich hoch. Wenn die Lehrlinge – was ja üblich wäre – vom Skischul-Inhaber weniger Lohn bekommen als die diplomierten Skilehrer, dann bleibt dem Skischul-Inhaber aus dieser Irreführung ein satter Unternehmergewinn,“ stellt Peter Kolba, Leiter des Teams BürgerInnenrechte von JETZT-Liste Pilz fest. „Das kann so nicht sein. Da muss eine Reform her!“

Ulrich Riml sorgt sich um den guten Ruf der Tiroler SkilehrerInnen und den Tourismus, läuft von „Pontius zu Pilatus“, doch er stößt bislang auf taube Ohren. Er sagt klar: „Wenn jemand beim Privatunterricht mit Preisen von 70 bis 90 Euro pro Stunde als „SkilehrerIn“ einen Anwärter oder gar nur eine Hilfskraft zugeteilt bekommt, dann ist das schlicht eine Frechheit! Wir können nicht Wein anbieten und Wasser verkaufen. Unsere Kunden sind keine dummen Hinterwäldler, welche an der Nase herumgeführt werden können.“

Rückfragen & Kontakt:

https://partei.jetzt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLZ0001