Caritas erfüllt wichtige gesellschaftspolitische Funktion

IV-Präs. Georg Kapsch: Aussagen von Herrn Haindl-Grutsch zu Caritas inhaltlich falsch, unsinnig und gegen die Linie der Industriellenvereinigung

Wien (OTS) - „Jeder Mensch hat das Recht, seine Privatmeinung zu äußern. Allerdings nicht in seiner Funktion als Vertreter und Regionalleiter einer IV-Landesorganisation – und schon gar nicht, wenn diese im Gegensatz zur offiziellen Meinung der Industriellenvereinigung auf Bundesebene steht. Denn natürlich können sich Organisationen, auch wenn sie teilweise staatlich finanziert sind, kritisch zu Vorhaben von Regierungen – welcher politischen Zusammensetzung auch immer – äußern, da sie wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft sind. Würde man Herrn Haindl-Grutschs Gedanken zu Ende denken, dürften auch durch die Öffentliche Hand geförderte Kunstprojekte und Werke von Künstlern nur dem von der jeweiligen Regierung vorgegebenen Stil entsprechen und Medien, die Presseförderung beziehen, nicht kritisch schreiben. Das gab es doch bereits mehrmals in der Geschichte. Wollen wir in einem solchen Land leben? Ich nicht. Und ja, es ist sehr wohl die Aufgabe sozialer Organisationen, auf Missstände und sachpolitische Fehler hinzuweisen, wie es auch unsere Aufgabe ist, Regierungen zu kritisieren und Vorschläge zur Verbesserung zu unterbreiten – und das nicht nur im Bereich der Wirtschaftspolitik, sondern in der gesamten Breite der Gesellschafts-, Bildungs-, Sozial-, Forschungs- und Technologie- und Wirtschaftspolitik“, so Mag. Georg Kapsch.

Rückfragen & Kontakt:

+43 (1) 711 35-2305
newsroom@iv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001