EU-Wahl: NÖAAB unterstützt NÖ Spitzenkandidat Lukas Mandl

NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka: „Er ist für die Menschen in Niederösterreich erreichbar und hört zu. Das zeichnet ihn aus.“

St. Pölten (OTS) - Der Landesvorstand des NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes hat einstimmig beschlossen, Niederösterreichs Spitzenkandidaten Lukas Mandl für die EU-Wahl am 26. Mai 2019 zu unterstützen.

Lukas Mandl ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Die Familie lebt in Gerasdorf-Seyring. Bei der EU-Wahl 2014 erreichte Mandl durch Vorzugsstimmen österreichweit Platz 5 der Volkspartei. 2017 wechselte er vom NÖ Landtag ins EU-Parlament. Mandl „brennt“ nicht nur für Österreich und Europa, sondern auch für den Parlamentarismus, der für ihn „eine der großen Innovationen der Menschheit ist – wie das Rad, der Buchdruck oder der elektrische Strom“.

„Ich danke dem NÖAAB für sein Vertrauen und seine Unterstützung bei der kommenden Europa-Wahl. Ich bin sehr dankbar, dass ich die Österreicherinnen und Österreicher im Europa-Parlament vertreten und für unsere rot-weiß-roten Interessen arbeiten darf. Das will ich fortsetzen, denn es gibt in und für Europa noch viel zu tun“, betont Europa-Abgeordneter Lukas Mandl.

„Eine enge Kooperation zwischen Europa-Parlament und nationalen Parlamenten ist im Interesse von ganz Europa. Es braucht engagierte Abgeordnete, die die Werte eines freien und demokratischen Europa hochhalten und die Interessen der Mitgliedsstaaten nicht vergessen. Lukas Mandl kennt seinen Auftrag, ist für die Menschen in Niederösterreich erreichbar und hört zu. Das zeichnet ihn aus. Er ist glühender Niederösterreicher, Österreicher und Europäer, deshalb ist er für uns der richtige Kandidat für diese wichtige Wahl“, so NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Alexander Schermann
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
0664/8238495
alexander.schermann@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001