ORF Burgenland startet Sportinitiative „Sport im Ort“

Neue ORF Burgenland-Serie stellt Burgenlands örtliche Sportvereine vor

Eisenstadt (OTS) - Der ORF Burgenland präsentiert ab kommenden Freitag die neue Initiative „Sport im Ort“. In 20 Ausgaben stehen Nachwuchsportlerinnen und Nachwuchssportler ebenso im Mittelpunkt wie örtliche Sportvereine und Menschen, die sich in unterschiedlichsten Formen für den Sport engagieren.

Am Mittwoch, dem 23. Jänner 2019, stellten ORF-Landesdirektor Mag. Werner Herics und Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl die Initiative vor, die der ORF Burgenland in Zusammenarbeit mit dem Land Burgenland ins Leben gerufen hat.

Medien berichten in erster Linie über Titel, Erfolge und Rekorde. Der Breitensport kommt kaum vor, auch weil es in den vergangenen 20 Jahren im Spitzensport eine wahre Leistungsexplosion im Burgenland gegeben hat.

Durch die Initiative „Sport im Ort“ soll nun der Einsatz der vielen Freiwilligen und die unentgeltliche Arbeit der vielen Helferinnen und Helfer, ohne die der Basissport nicht möglich wäre, aufgezeigt werden - abseits der täglichen Sportberichterstattung. Gestaltet werden die Beiträge von der Sportredaktion des ORF Burgenland.

Landeshauptmann Hans Niessl: „Es freut mich sehr, dass mit der Initiative ‚Sport im Ort‘, die der ORF Burgenland in Kooperation mit dem Land Burgenland durchführt, Randsportarten, kleine Vereine und Personen, die ihre Freizeit in den Dienst des Sports stellen, vor den Vorhang geholt werden. Damit wird das Bewusstsein für den großartigen Einsatz und die unentbehrlichen Leistungen, die in den rund 1.500 Sportvereinen im Land geleistet werden, weiter gestärkt.“

Landesdirektor Mag. Werner Herics: „Die Serie ‚Sport im Ort‘ zeigt jene Menschen hinter den Kulissen der Sportvereine, die sich mit Enthusiasmus und Leidenschaft für ihren Sport engagieren. Ich freue mich, wenn ‚Sport im Ort‘ Anstoß für andere ist, ebenfalls freiwillig mitzuarbeiten.“

„Sport im Ort“, 20 Folgen, 25. Jänner bis 7. Juni 2019
Jeden Freitag auf Radio Burgenland, nach „Burgenland heute“, und zum Nachsehen auf burgenland.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001