SJ ad Vilimsky: „Gönn dir, Champagner-Harald!“

Getränk der Reichen, Politik für Reiche - Sozialistische Jugend bringt Vilimsky zum FPÖ-Neujahrestreffen einen Korb Champagner

Wien (OTS) - „Es ist bekannt, dass die FPÖ mit der Europäischen Union politisch nicht viel anfangen kann. Ihre Abgeordneten lassen es sich in Brüssel allerdings gut gehen“ so Julia Herr, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich. Letztes Jahr hat das EU-Parlament mehr als eine halbe Million Euro an ausufernden Spesen vom Club der FPÖ (ENF) zurückgefordert. Dieser hatte sich um das Geld unter anderem mehr als 200 Flaschen Champagner für seine Sitzungen gekauft. „Pro Sitzung werden im EU-Parlamentsclubs der FPÖ also offenbar rund sechs Flaschen teuersten Champagners getrunken,“ so Herr. Die Sozialistische Jugend brachte Vilimsky zum FPÖ-Neujahrestreffen einen Korb mit sechs weiteren Flaschen Champagner für die nächste Sitzung. „Einige reiche Menschen melden sich für eine Kreuzfahrt an, wenn sie trinken und Spaß haben wollen. Andere besuchen ein Gala-Dinner oder gehen in einen Golfclub. Vilimsky und seine Kumpanen kandidieren für das EU-Parlament. Der Lifestyle, den sie auf Kosten von SteuerzahlerInnen genießen wollen, passt zu ihrer Politik in Österreich: Sie sind die reiche Elite und machen Politik für die reiche Elite“, so Herr abschließend.

Fotos finden sich unter folgendem Link: „Es ist bekannt, dass die FPÖ mit der Europäischen Union politisch nicht viel anfangen kann. Ihre Abgeordneten lassen es sich in Brüssel allerdings gut gehen“ so Julia Herr, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich. Letztes Jahr hat das EU-Parlament mehr als eine halbe Million Euro an ausufernden Spesen vom Club der FPÖ (ENF) zurückgefordert. Dieser hatte sich um das Geld unter anderem mehr als 200 Flaschen Champagner für seine Sitzungen gekauft. „Pro Sitzung werden im EU-Parlamentsclubs der FPÖ also offenbar rund sechs Flaschen teuersten Champagners getrunken,“ so Herr. Die Sozialistische Jugend brachte Vilimsky zum FPÖ-Neujahrestreffen einen Korb mit sechs weiteren Flaschen Champagner für die nächste Sitzung. „Einige reiche Menschen melden sich für eine Kreuzfahrt an, wenn sie trinken und Spaß haben wollen. Andere besuchen ein Gala-Dinner oder gehen in einen Golfclub. Vilimsky und seine Kumpanen kandidieren für das EU-Parlament. Der Lifestyle, den sie auf Kosten von SteuerzahlerInnen genießen wollen, passt zu ihrer Politik in Österreich: Sie sind die reiche Elite und machen Politik für die reiche Elite“, so Herr abschließend.

Fotos finden sich unter folgendem Link: https://wetransfer.com/downloads/1bd0d5db72c5d5c236d466b3a026210f20190119103935/ca5862

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Radovan Baloun
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 541 70 80
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001