Einladung zur Pressekonferenz: Frauenpower für die Forstwirtschaft

Die Zukunft es Waldes ist weiblich

Wien (OTS) - Immer mehr Frauen sind im Besitz von Wald und übernehmen Bewirtschaftung, Pflege und Organisation in Betrieben. Sie befassen sich erfolgreich mit den vielseitigen Disziplinen in der gesamten Forst- und Holzwirtschaft - wovon auch die gesamte Branche profitiert. Es gibt zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Frauen in Pionierrollen in dem Sektor wie z.B. der ersten Forstdirektorin Österreichs Elfriede Moser und der Leiterin der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen Hermine Hackl.

Trotz dieser positiven Entwicklungen gibt es in der Forst- und Holzwirtschaft noch viele Bereiche mit Aufholbedarf. Aus diesem Grund soll weiter Bewusstsein für die Möglichkeiten und Rollen der Frauen in der Forstwirtschaft geschaffen werden und ein Blick in die Zukunft gemacht werden.

Daher laden wir herzlich zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ein.

Datum / Ort

  • Montag, 21. Jänner 2019, 10:30 Uhr
  • Forstliches Bildungszentrum Traunkirchen
    Forstpark 1 (ehemals Buchberg 1), 4801 Traunkirchen

Ihre Gesprächspartnerinnen sind

  • Elisabeth KÖSTINGER, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich
  • Elfriede MOSER, Landesforstdirektorin Oberösterreich
  • Hermine HACKL, Leiterin der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Michael Strasser
Pressesprecher der Bundesministerin
+43 1 71100 - DW 606716
michael.strasser@bmnt.gv.at
http://bmnt.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0002