18. Bezirk: „Vorstadt.Kino.Währing 2019“ ab 21.1.

Wien (OTS/RK) - Die Etablierung eines neuen Kinos in der Vorstadt sowie die weitere kulturelle Aufwertung des 18. Bezirkes sind die Ziele des Projekts „Vorstadt.Kino.Währing 2019“. Am Montag, 21. Jänner, beginnt um 20.00 Uhr im Konzertcafe „Schmid Hansl“ (18., Schulgasse 31) die 4. Staffel mit der Vorführung des mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Streifens „Die beste aller Welten“ (AT 2017, Regie: Adrian Goiginger, 103 Minuten). Hauptpersonen in der Geschichte sind eine drogenabhängige Mutter und deren 7 Jahre junger Sohn. Die Frau will für das Kind „die beste aller Welten“ schaffen. „Helga“ kämpft aus Liebe zu ihrem Sprössling „Adrian“ gegen die Drogensucht an. Der Eintritt kostet 6 Euro (freie Platzwahl). Die Kasse öffnet 1 Stunde vor dem Veranstaltungsanfang. Information:
Telefon 0676/512 91 04.

Als Vorprogramm beim Film-Abend am Montag, 21. Jänner, werden die Produktion „Into the White – Portrait eines Freundes“ (AT 2017, Isabella Bunäcker, 14 Minuten) sowie eine „#KlappeAuf“-Wochenschau gezeigt. Angaben über alle Vorstellungen sind im Internet nachlesbar:
https://vorstadtkinowaehring.at/.

Filme bis 18.2., E-Mail-Infos: friedl.preisl@aon.at

Das Kino-Projekt „Vorstadt.Kino.Währing 2019“ wird seitens der Kulturabteilung der Stadt Wien sowie vom Bezirk gefördert. Für Idee und Konzept zeichnet der Wiener Organisator Friedl Preisl (Kulturverein Narrendattel) verantwortlich. Vier weitere Film-Abende im Lokal „Schmid Hansl“ im 18. Bezirk finden am Montag, 28. Jänner, am Montag, 4. Februar, am Montag, 11. Februar, und am Montag, 18. Februar, statt. Anfang: 20.00 Uhr. Kartenpreis: jeweils 6 Euro (Ermäßigung: „Club Ö1“-Mitglieder). Aufgeführt werden durchwegs interessante Filme wie „Angeschwemmt“ (AT 1994, Nikolaus Geyrhalter, 86 Minuten) oder „Mann im Schatten“, (AT 1961, Arthur Maria Rabenalt, 90 Minuten). An jedem Abend gibt es ein neues dreiteiliges Programm („#KlappeAuf“-Wochenschau, Vorfilm und Hauptfilm). Fragen an den Veranstalter per E-Mail: friedl.preisl@aon.at.

Allgemeine Informationen:
Film „Die beste aller Welten“:
http://diebesteallerwelten.at/synopsis/
Kino-Projekt „Vorstadt.Kino.Währing“:
http://wienerlied-und.at/
Kultur-Termine im 18. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005