Anstieg der psychisch bedingten Krankenstände in Oberösterreich wirksam bekämpfen!

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Psychisch bedingte Erkrankungen zählen mittlerweile zu den häufigsten Ursachen für Krankenstände. Die Studie „Entwicklung und Verteilung der psychischen Krankenstände in Oberösterreich“ des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO) liefert interessante Ergebnisse dazu. Unter dem Titel Anstieg der psychisch bedingten Krankenstände in Oberösterreich wirksam bekämpfen! wollen wir über Details der aktuellen Untersuchung und unsere Schlussfolgerungen daraus informieren.

Bei der Pressekonferenz am Freitag, 25. Jänner 2019, um 11 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, stehen als Gesprächspartner AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Dr. Thomas Leoni, MA vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) zur Verfügung.

Anstieg der psychisch bedingten Krankenstände in Oberösterreich wirksam bekämpfen!

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Dr. Thomas Leoni, MA, vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)

Datum: 25.01.2019, 11:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Hans Promberger
050 6906 2161
hans.promberger@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002