Pressekonferenz-Aviso: JETZT-Liste Pilz “Sie nennen es Kindeswohl”

Missstände bei Jugendwohlfahrt und Familiengerichtsbarkeit

Wien (OTS) -

Missstände bei Jugendwohlfahrt und Familiengerichtsbarkeit

Verschleppte Verfahren, parteiische Gutachten, willkürliche
Kindesabnahmen – das alles im Namen des “Kindeswohls”. Anhand
konkreter Fälle zeigen Peter Kolba und seine Gäste Missstände bei
Jugendwohlfahrt und Familiengerichtsbarkeit auf.

• Dr. Peter Kolba, Leiter des Teams BürgerInnenrechte
JETZT-Liste Pilz
• Dr. Adrian Eugen Holländer, Rechtsanwalt
• Thomas Claricini, betroffener Vater

Datum: 23.1.2019, 10:00 - 10:45 Uhr

Ort:
Parteizentrale der Liste JETZT (ehem. Liste Pilz)
Rahlgasse 3/3, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

JETZT-Liste Pilz/Partei
Romana Bartl
+4369912696310
romana.bartl@partei.jetzt
https://partei.jetzt/
https://www.facebook.com/nrklubjetzt/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLZ0001