ZTE and Heavy Reading veröffentlichen gemeinsam Whitepaper zu innovativer FlexE Channel-Technologie für 5G- Transportnetze

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein wichtiger internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet, hat heute gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Heavy Reading das Whitepaper "Meeting 5G Transport Requirements With FlexE" (FlexE bietet sich als Lösung für 5G-Transportnetze an) veröffentlicht.

Ausgehend von den neuen Trends der 5G-Netzarchitektur und den neuen Anforderungen an das Transportnetz konzentriert sich das Whitepaper auf die Schlüsselrolle der innovativen FlexE-basierten Technologie beim 5G Transport.

Das Whitepaper stellt die Ziele, den Nutzen und die Schlüsseltechnologien der 5G-Transportnetz-Lösung vor, und bietet umfassende technische Unterstützung und Beratung zur Erstellung zukunftsweisender hochwertiger Transportnetze.

Das Whitepaper beschreibt dabei vier wesentliche technische Merkmale der 5G-Transport-Lösung:

Punkt eins: Die FlexE Channel-Technologie unterstützt die Bereitstellung von Bandbreite On-Demand. Sie verwendet Large-Port Bonding, um die Netzkapazität bei Bedarf zu erweitern, und behebt damit effektiv das Problem der durch die 5G-Entwicklung bedingten Bandbreiten-Hochstufung, so dass die 100GE-Bandbreite die Bedürfnisse der ersten 5G-Dienste erfüllen kann. Dank FlexE Bonding kann die Bandbreite durch einfache Erweiterung der Kapazität mehrerer 100GE-Ports auf über 100GE hinaus erweitert werden. Dies vereinfacht die Anpassung des Netzes und sorgt für eine effektive Nutzung der Anfangsinvestitionen.

Punkt zwei: Die 5G-Transportnetz-Lösung ermöglicht Forwarding mit extrem niedriger Latenzzeit bei extrem stabilem Jitter. Die FlexE Time Slot Cross-Connection-Technologie erlaubt die Nutzerdienst-Traffic-Weiterleitung auf Basis der physikalischen Ebene, so dass das Nutzer-Paket nicht im Netzwerk-Zwischenknoten analysiert werden muss und die Weiterleitung des Service-Traffic in Echtzeit durchgeführt werden kann. Die Device Forwarding-Latenzzeit pro Single-Hop liegt infolgedessen bei unter 0,5 Mikrosekunden, mit Jitter unter 30 Nanosekunden, was die Grundlage für den Service-Transport mit extrem niedriger Latenzzeit schafft.

Punkt drei: Die FlexE Channel-Technologie kann eine extrem hohe Netzzuverlässigkeit garantieren. Durch OAM-Ausweitung bietet FlexE Channel FlexE Channel-Layer Protection, was die Zuverlässigkeit des Customer Service-Transports deutlich verbessert. Protection-Switching kann im Fehlerfall binnen 1ms abgeschlossen werden, so dass das gesamte Netz die industrieweit angestrebte Zuverlässigkeit von 99,9999% erreicht.

Punkt vier: Die FlexE Channel-Technologie unterstützt FlexE-basiertes flexibles Network Slicing. Dank End-to-End-Slicing auf Basis von FlexE und FlexE Channel verfügt das Netz über sowohl TDM-ähnliche exklusive Bandbreite als auch physische Isolierung und unterstützt dabei gleichzeitig statistisches Multiplexing über Ethernet. Dies ermöglicht Trennung der Bereiche Slice-Forwarding, Management, Fehler und Protokoll, und stellt sicher, dass die Bereitstellung von differenzierten 5G-Diensten gewährleistet ist.

"Die Netzbetreiber müssen sich vielen Herausforderungen stellen, um den besonderen Anforderungen der kommenden 5G-Anwendungsszenarien gerecht zu werden, und das Transportnetz wird für die groß angelegte Bereitstellung von 5G unerlässlich sein. FlexE sorgt als tragfähige 5G-Transport-Lösung für Interesse und Aufmerksamkeit bei den Netzbetreibern, und die neue FlexE Time-Slot Cross-Connection-Technologie kann sich sehr wohl als effiziente Lösung für Hard Network Slicing erweisen", erklärt Sterling Perrin, Principal Analyst von Heavy Reading.

Mit dem Vorschlag einer geschichteten Netzarchitektur auf FlexE-Basis legt ZTE eine solide Grundlage für die Erforschung von Standards der 5G-Transport-Technologie. Die Architektur ist in der Branche weithin anerkannt und mit für ITU-T G.mtn maßgeblich. ZTEs 5G-Flexhaul wurde zudem bereits von mehreren Netzbetreibern in China, Spanien und anderen Ländern verifiziert.

Den Volltext des Whitepapers "Meeting 5G Transport Requirements With FlexE" können Sie unter folgendem Link einsehen:

http://www.heavyreading.com/lg_landing.asp?piddl_lgid_docid=228757

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Das Unternehmen entwickelt für seine Kunden integrierte, durchgängige Innovationen für hervorragende und hochwertige Produkte im Konvergenzbereich der Telekommunikations- und Informationstechnologie. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert mindestens zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate SocialResponsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Rückfragen & Kontakt:

Margaret Ma
ZTE Corporation
Tel: +86 755 26775189
E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005