Europaweit gesuchter Mann in Rumänien festgenommen

Wien (OTS) - Datum: 15.08.2018 (Tatzeit) bzw. 14.1.2019 (Zeitpunkt der Überstellung)
Uhrzeit: --
Adresse: 3., Schweizergarten

Ermittlern des Landeskriminalamtes Wien, EB02 – Raub, ist es gelungen einen 21-jährigen rumänischen Staatsangehörigen als mutmaßlichen Täter eines Handyraubes vom 15. August 2018 auszuforschen. Der Mann, der in Österreich bereits wegen einem anderen Vergehen verurteilt wurde, flüchtete noch vor Vollziehung der ausstehenden Strafe nach Rumänien. Es wurde ein europäischer Haftbefehl ausgestellt und der 21-Jährige konnte in Rumänien festgenommen und am 14. Jänner 2019 nach Österreich überstellt werden. Ihm wurden mehrfache Zusammenhänge mit ähnlich gelagerten Raubdelikten zugeordnet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005