Isotropic Systems bekommt 14 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln unter der Leitung von Boeing HorizonX Ventures, um weltraumgestützte Konnektivität zu fördern

London (ots/PRNewswire) -

Der Ansatz von Isotropic für ein integriertes Terminal der nächsten Generation bewirkt tiefgreifende Änderungen in der Wirtschaftlichkeit und Leistung der Terminals, um so das volle Potenzial der Satellitenindustrie zu erschließen

Isotropic Systems Ltd., der Anbieter von integrierten Satellitenterminalsystemen der nächsten Generation, gab heute eine Series-A-Finanzierungsrunde für 14 Millionen US-Dollar bekannt, unter der Leitung von Boeing HorizonX Ventures mit Beteiligung von WML, Space Angels und Space Capital.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/808814/Isotropic_Logo.jpg )

"Die Series-A-Finanzierung baut auf einem außergewöhnlichen Jahr für Isotropic auf, in dem eine rasch wachsende Zahl strategischer Partner und Kunden verzeichnet wurde, die das Potenzial von Hochdurchsatz-Satelliten und Megakonstellationen über alle Umlaufbahnen voll ausschöpfen können", sagte John Finney, Gründer und Chief Executive Officer von Isotropic Systems. "Die Investition von Boeing bietet unserem Team Zugang zu Boeing-Experten, Testlabors und anderen wertvollen Ressourcen, um die Bereitstellung unserer Terminallösungen zu beschleunigen und unser geistiges Eigentum für andere weltraumgestützte und drahtlose Konnektivitätsanwendungen nutzen zu können."

Isotropic Systems nutzt eine transformative optische Strahlformungstechnologie zur Steuerung der Richtung von Funkwellen und hat Kommunikationsterminal-Lösungen entwickelt, die erheblich kostengünstiger sind, deutlich weniger Strom verbrauchen und dennoch überlegene Leistungsvorteile für die Endbenutzer erzielen. Die erheblichen Kosten- und Energieeinsparungen in Verbindung mit einer verbesserten Leistung resultieren in der Erschließung von neuen Märkten und zu einer massenhaften Verbreitung der Satellitenkommunikation.

"Die Lösung von Isotropic ermöglicht Satellitenanbietern mehr Kapazitäten zu geringeren Kosten", so Brian Schettler, Managing Director von Boeing HorizonX Ventures. "Diese Investition beschleunigt die Ausweitung weltraumgestützter Konnektivitätsdienste auf den Massenmarkt und führt die Führungsrolle von Boeing bei der Weltrauminnovation fort."

Diese neue Finanzierung wird es Isotropic ermöglichen, die Vermarktung seiner Technologie zu Gunsten seiner Satellitenbetreiberkunden zu beschleunigen und seine Technologie für die Erkundung neuer Anwendungen in angrenzenden Märkten zu nutzen.

Weitere Informationen zu dieser Ankündigung finden Sie in der Pressemitteilung von Boeing HorizonX Ventures.

Über Isotropic Systems

Isotropic Systems entwickelt das weltweit erste vollintegrierte Hochdurchsatz-Terminal mit mehreren Diensten, hoher Bandbreite und niedrigem Stromverbrauch, dasdie Satellitenbranche unterstützen soll, seine Reichweite über die traditionellen Märkte hinaus zu erweitern und mit einem kompletten Angebot an Hochdurchsatz-Diensten neue Kunden zu gewinnen. Das Team von Industrieexperten und Wissenschaftlern des Unternehmens hat im Bereich der Entwicklung von Satellitenterminals mehrere Erfolge erzielt. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.isotropicsystems.com. Visuelle Mediendateien hier verfügbar.

Über Boeing HorizonX Ventures

Boeing HorizonX Ventures zielt auf Investitionen ab, die dabei helfen, Startup-Innovationen in der Luftfahrt zu skalieren. Das Portfolio umfasst Unternehmen, die auf autonome Systeme, additive Fertigung, Energie- und Datenspeicherung, fortschrittliche Materialien, Augmented-Reality-Systeme und -Software, maschinelles Lernen, Hybrid-Elektro- und Hyperschallantrieb sowie Internet of Things-Konnektivität spezialisiert sind.

Über Boeing

Boeing ist das weltweit größte Luft- und Raumfahrtunternehmen, der führende Hersteller von Verkehrsflugzeugen sowie Verteidigungs-, Weltraum- und Sicherheitssystemen und ein bedeutender Anbieter von Luft- und Raumfahrtdiensten für Gewerbe und Behörden. Als führender US-amerikanischer Exporteur unterstützt das Unternehmen Fluggesellschaften und US-amerikanische und verbündete Regierungskunden in mehr als 150 Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

+1-703-534-7299
jennifer@isotropicsystems.com
Wien Catalani
Boeing Communications
Büro: +1-425-237-7051
Mobil: +1-425-306-7012
vienna.catalani@boeing.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016