AVISO: Vierte Wiener Innovationskonferenz: „Innovationsmanagement: Mythen, Methoden, Machbarkeit“

Wien (OTS) - Das „Management von Innovationen“ stellt für Unternehmen, Forschungseinrichtungen und die öffentliche Hand eine erhebliche Herausforderung dar. Sie müssen auf funktionierende Routineprozesse mit immer wiederkehrenden Aufgaben ausgerichtet sein. Diese Routinen stehen häufig im Gegensatz zu Innovationen. Wie schafft man es, Instrumente und Arbeitsweisen einzusetzen, die sich von jenen des Alltags unterscheiden?

Begrüßung durch Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke; Keynote von Wolf Lotter (Autor und Gründungsmitglied des Wirtschaftsmagazins „brand eins“), danach Pitches von PraktikerInnen und Diskussionen mit dem Publikum.

- Wann?
Mittwoch, 23. Jänner 2019, 9:00 – 12:30 Uhr
Einlass ab 8:30 Uhr)

- Wo?
Wiener Rathaus, Festsaal
Eingang Lichtenfelsgasse 2, Feststiege 1, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen, um Anmeldung über www.innovation2020.wien.at wird gebeten.

Vierte Wiener Innovationskonferenz: „Innovationsmanagement: Mythen,
Methoden, Machbarkeit“


Begrüßung durch Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat
Peter Hanke; Keynote von Wolf Lotter (Autor und Gründungsmitglied
des Wirtschaftsmagazins „brand eins“), danach Pitches von
PraktikerInnen und Diskussionen mit dem Publikum.

Datum: 23.1.2019, 09:00 - 12:30 Uhr

Ort:
Wiener Rathaus, Festsaal Eingang Lichtenfelsgasse 2
Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien

Url: http://www.innovation2020.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Franz Trautinger
Leiter der Stabsstelle Kommunikation
MA 23 der Stadt Wien
Tel.: +43 1 4000-83069
E-Mail: franz.trautinger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002