Tag der Immobilie 2019 in Graz: Werte erfolgreich bewirtschaften und erhalten

Auf der Grazer Häuslbauermesse veranstaltet der ÖHGB Steiermark am 18. Januar 2019 den "Tag der Immobilie" mit Top-Vorträgen von anerkannten Immobilien-Profis.

Dieser „Tag der Immobilie 2019“ steht ganz im Zeichen der Tatsache, dass erfolgreiches Erhalten und Bewirtschaften von Eigentum viel schwieriger und herausfordernder ist, als dessen Anschaffung
Präsident des Österr. Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark - Rechtsanwalt Dr. Alexander Klein

Graz (OTS) - Im Rahmen der Grazer Häuslbauermesse veranstaltet der Österreichische Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark (ÖHGB Stmk.) am Freitag, 18. Januar 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr auf der Grazer Messe in der Halle A den „Tag der Immobilie 2019“. EigentümerInnen, VermieterInnen und Interessierte erwarten viele Top-Vorträge von anerkannten Immobilien-Profis, die einen fundierten Überblick über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen im Wohnrecht vermitteln. Darüber hinaus erhalten alle Besucher kostenlos ein exklusives, druckfrisches Exemplar der „Vermieterfibel“ des ÖHGB Steiermark, die als wertvolle Praxis-Unterstützung beim Bewirtschaften von Eigentum als Wohnraum dient.

Der Österreichische Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark veranstaltet regelmäßig große Veranstaltungen, um aktuelle Informationen rund um das Eigentum von Haus, Grund und Wohnung zur Verfügung zu stellen nicht nur für seine Mitglieder, sondern auch für eine breite Öffentlichkeit. Mit dem „Tag der Immobilie 2019“ startet der ÖHGB Stmk. schwungvoll ins neue Jahr und hat ein Feuerwerk an Top-Vorträgen für die BesucherInnen vorbereitet.

TOP-Thema: Sicherheit für Ihre Immobilie und beim Vermieten

Eines der Highlights ist u.a. der Vortrag vom Wohnrechtsexperten Mag. (FH) Johannes Kruplak, in dem es um die häufigsten Streitpunkte und Zweifelsfragen bei der Rückgabe von Mietobjekten geht, da Probleme dieser Art immer häufiger auftreten. Darüber hinaus erhält jeder Besucher kostenlos sein exklusives, druckfrisches Exemplar der „Vermieterfibel“ des ÖHGB Steiermark, die als wertvolle Praxis-Unterstützung beim Bewirtschaften von Eigentum als Wohnraum dient. 

Der Steuerexperte Dr. Stefan Drawetz von der Grazer Treuhand Steuerberatung trägt vor

Zusätzlich zu den Schwerpunkt-Themen rund um’s Vermieten werden natürlich auch andere aktuelle Informationen und Vorträge zu den Themen Sanierung, Finanzierung, Steuern, Wohnrecht sowie Zukunftstrends am Immobilienmarkt u.v.m. angeboten.
„Dieser „Tag der Immobilie 2019“ steht ganz im Zeichen der Tatsache, dass erfolgreiches Erhalten und Bewirtschaften von Eigentum viel schwieriger und herausfordernder ist, als dessen Anschaffung“, berichtet der Präsident des Österr. Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark - Rechtsanwalt Dr. Alexander Klein. „Hier bieten wir als ÖHGB Steiermark eine große Plattform, die nicht nur die Interessen der EigentümerInnen und VermieterInnen vertritt, sondern auch laufend dafür sorgt, dass diese mit den aktuellsten Informationen versorgt werden und kompetente Ansprechpartner für die Probleme, die in der Praxis auftreten, vorfinden. Zusätzlich haben wir kürzlich auch eine „Vermieterfibel“ herausgegeben, die als erste wertvolle Unterstützung für die private Wohnwirtschaft in der täglichen Praxis dienen soll“, so Dr. Klein weiter.

Von Immobilienexperten bestens informiert

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dieses Angebot eines kostenlosen Besuches des Immobilientages zu nutzen und sich bei Kaffee, Kuchen, Brötchen und Getränken mit Profis und Gleichgesinnten über Aktuelles auszutauschen. Der ÖHGB Steiermark freut sich mit seinen Expertinnen und Experten auf eine rege Teilnahme am attraktiven Vortrags-Programm und an der anschließenden Verlosung mit wertvollen Preisen – vom Energieausweis bis zur persönlichen Immobilienberatung. Alle können nur gewinnen! Infos, Anmeldung, Eintritt-Gutscheine zum „Tag der Immobilie 2019“ unter: www.hausbesitzer.at

Neben diesen brandaktuellen Themen rund um‘s Eigentum am „Tag der Immobilie 2019“ steht der ÖHGB Stmk. aber auch als Interessenvertretung für Gespräche zur Verfügung. Denn: Wenn man die aktuelle Entwicklung am Immobilien- und Wohnungsmarkt betrachtet, wo die Forderung nach leistbarem Wohnen und damit immer lauter ein neues Wohnrecht gefordert wird, stehen weitere große Veränderungen im Raum. Dies wird vor allem auch den Sektor der privaten Wohnwirtschaft (be)treffen.

DIE Plattform für Anliegen von EigentümerInnen und VermieterInnen

Der ÖHGB Stmk. wird in all diesen Fragen die Interessen der EigentümerInnen vertreten und seine starke Stimme entsprechend erheben. Die Intention des ÖHGB Stmk. ist es, das Eigentum zu stärken und dessen Erwerb zu unterstützen. Es sollen Menschen und nicht Mauern gefördert werden. Durch Liberalisierungen in den Bereichen Kündigung, Eintrittsrechte, Baustandards und -kosten, Baurecht, etc. soll ein faires Gleichgewicht zwischen sozialem und privatem Angebot und der Nachfrage am Wohnungsmarkt hergestellt werden.
Der private Sektor ist weder für Wohnraum-Engpässe verantwortlich, noch kann er die Lücken im Angebot schließen. Diese Aufgabe ist und bleibt der Politik und dem sozialen Wohnbau inkl. treffsicherer Förderung vorbehalten und kann nicht auf die privaten Vermieter abgewälzt werden. In diesem Sinne begrüßt der ÖHGB Steiermark ein Mietrecht der Zukunft, das Mietern und Vermietern ein faires Miteinander ermöglicht, damit alle ihre Aufgaben erfüllen und Rechte und Pflichten ausgewogen wahrnehmen können.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark
Präsident RA Dr. Alexander Klein
Telefon: +43 664 3431255
presse@hausbesitzer.at
www.hausbesitzer.at

News vom ÖHGB Steiermark https://www.hausbesitzer.at/presse.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HGR0001