Einladung zum Pressegespräch: "Herausforderungen und Chancen der Automotiven Zulieferindustrie", 17. 1. 2019

Wien (OTS) - Die Automotive Zulieferindustrie gehört zu den stärksten Industriebranchen Österreichs: Mit einem Produktionswert von 24,4 Mrd. Euro sichert sie direkt 80.000 und indirekt sogar über 200.000 heimische Jobs. Zentraler Erfolgsfaktor ist ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit, die es vor dem Hintergrund des rasanten Strukturwandels, der Digitalisierung und der neuen Mobilitätsformen abzusichern gilt. Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) hat dazu eine Strukturstudie erstellt, die Ihnen die ARGE Automotive Zulieferindustrie im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen möchte.

Pressegespräch „Herausforderungen und Chancen der Automotiven Zulieferindustrie Österreichs“ am Donnerstag, 17. 1. 2019, 9:30 Uhr

Mit:
DI Dietmar Schäfer, GF iSi Automotive Holding GmbH, Vorsitzender der ARGE Automotive Zulieferindustrie
DDr. Herwig Schneider, GF Industriewissenschaftliches Institut (IWI)

Ort:
Fachverband Metalltechnische Industrie, Bauteil B, 3. Stock, Zimmer B359
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Anmeldung erforderlich: daniela.schildhammer@klar.net

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Metalltechnische Industrie
Clemens Zinkl
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
+43 (0)5 90 900-3470
zinkl@fmti.at
www.metalltechnischeindustrie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMM0001