Der Jänner im Cinema Paradiso Baden

Filmhighlights, „Cinema Opera“, Lesungen und Konzerte

St. Pölten (OTS/NLK) - Auch im Cinema Paradiso Baden wird das Spielfilmprogramm im Jänner traditionell von „Oscar“-Favoriten dominiert: Heuer sind das u. a. Michael Moores „Fahrenheit 11/9“, Paolo Sorrentinos Berlusconi-Abrechnung „Loro – Die Verführten“, „Ben Is Back“ mit Julia Roberts, „Maria Stuart, Königin von Schottland“ mit Saoirse Ronan und Margot Robbie, „The Mule“ von und mit Clint Eastwood, „Green Book“ mit Viggo Mortensen sowie „The Favourite“ mit Emma Stone und Rachel Weisz. Weitere Film-Highlights sind u. a. „Colette“, „Joy“ und „Welcome to Sodom“; auf die „Cinema Kids“ wiederum warten „Tabaluga – Der Film“, „Pippi geht von Bord“, „Chaos im Netz“ und „Feuerwehrmann Sam“.

Die Spezialschienen starten am 14. Jänner mit dem ersten „Film-Café“ des Jahres, bei dem wieder jeden Montag am Nachmittag zu Filmen Kaffee und Kuchen serviert werden – am 14. Jänner zu „Das krumme Haus“, am 21. Jänner zu „Astrid“ und am 28. Jänner zu „Womit haben wir das verdient?“. „Die Nacht der Programmkinos“ präsentiert am 25. Jänner bei freiem Eintritt „Zerschlag mein Herz“, Alexandra Makarovás ersten Spielfilm, über Romeo und Julia in der Wiener Vorstadt. Zudem ist am 22. Jänner im Rahmen von „Cinema Opera“ live aus dem Royal Opera House London Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Oper „Pique Dame“ zu sehen (Regie: Stefan Herheim, musikalische Leitung: Antonio Pappano). Am 30. Jänner folgt Giuseppe Verdis „La Traviata“ mit Ermonela Jaho, Charles Castronovo und Plácido Domingo (Regie: Richard Eyre).

Das Live-Programm umfasst eine musikalische Lesung von Adele Neuhauser und dem Jazz-Trio Edi Nulz am 17. Jänner und ein Gespräch mit Florian Scheuba, Florian Klenk u. a. über alternative Zugänge zu Gesellschaft, Politik und Wirtschaft unter dem Motto „Querdenken“ am 23. Jänner. Am 29. Jänner zaubert dann Tania Oleiro mit ihrem Trio „Die Nacht des Fado“ ins Kino, ehe am 31. Jänner ein weiterer „Tagebuch Slam“ über die Bühne geht.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004