Bis zu 60 Zentimeter Neuschnee in Niederösterreich

Kettenpflicht und Straßensperren auf zahleichen Straßenabschnitten

St. Pölten (OTS/NLK) - Ab einer Seehöhe von rund 400 Metern muss man derzeit auf Niederösterreichs Straßen mit größtenteils Schneefahrbahnen und matschigen Fahrbahnen rechnen. In tieferen Lagen sind die Landesstraßen B und L überwiegend salznass. Im Raum Haag, Waidhofen/Ybbs, Persenbeug, Lilienfeld, Blindenmarkt, Spitz, Neunkirchen, Ottenschlag, St. Peter/Au, Groß Gerungs und Dobersberg kommt es abschnittsweise zu Schneeverwehungen.

Kettenpflicht auf den Landesstraßen B und L besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, auf der B 21 über das Gscheid, auf der B 23 über den Lahnsattel, auf der B 18 über den Gerichtsberg, auf der L 134 zwischen Gutenstein und Scharzau im Gebirge, auf der L 5217 Morigraben – Kirchberg bis Lilienfeld, auf der B 71 zwischen B 25 und Markstein, auf der B 25 über den Grubberg, auf der B 217 von Ötzbach bis Elsenreith, auf der L 7078 von Maigen bis Purkersdorf und auf der B 28 von St. Anton a. d. Jeßnitz bis B 20. Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze, auf der L 135 über das Preiner Gscheid, auf der B 41 von Steinbach bis Karlstift, auf der L 72 von Mühlbacher Berg bis zur Kreuzung L 8304 bis Steinbach und auf der L 5303 von Hürm bis Schlatzendorf.

Fahrverbot für LKW ab 3,5 Tonnen besteht auf der B 21 über den Rohrersattel, gesperrt sind die B 21 über den Ochsattel aufgrund von Baumbruch und Lawinengefahr, die B 71 über den Zellerain wegen Lawinengefahr, die L 102 zwischen Schwarzenbach a. d. Pielach und Türnitz, die L 6174 von Lunz bis zur B 71 aufgrund von Lawinengefahr und die L 5211 zwischen Hohenberg und B 21 aufgrund von Baumbruch und Lawinengefahr.

Die Neuschneemengen betragen im Mostviertel bis zu 60 Zentimeter (Lilienfeld), im Industrieviertel bis zu 40 Zentimeter (Pottenstein) und im Waldviertel bis zu 20 Zentimeter (Ottenschlag).

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und e-mail winterdienststelle@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001