ARBÖ: 3 Veranstaltungen sorgen heute und bis Sonntag für Staus in Wien

Wien (OTS) - Drei Veranstaltungen sorgen heute beziehungsweise von heute bis Sonntag für Staus in Wien. Die Ferienmesse und die „Vienna Autoshow“, die zeitgleich am heutigen Tag starten und im Messegelände Wien stattfinden, werden für Verzögerungen vor allem im 2. Bezirk sorgen. Das Konzert „The Voice of Germany – Live in Concert“ wird zahllose Fans der Talentshow in die Wiener Stadthalle im 15. Bezirk locken.

Wer sich Infos über Reiseländer von A wie Ägypten bis zu Z wie Zypern auf einem Platz besorgen will, ist bei der „Ferienmesse 2019“ am Wiener Messegelände richtig. Wer dann noch über den fahrbaren Untersatz zur An- und Abreise nachdenkt ist bei der zeitgleich stattfindenden „Vienna Autoshow“, auf der Marken von Abarth bis Zhidou repräsentiert werden, richtig. Der Vorteil für die Messebesucher ist, dass die Eintrittskarte für die Ferienmesse auch für die Vienna Autoshow gilt und umgekehrt. Auch heuer werden bis Sonntag, 13.01., wahrscheinlich mehr als 150.000 Besucher die beiden Ausstellungen sehen wollen. Viele davon kommen mit dem eigenen Fahrzeug. Das wiederum bedeutet laut ARBÖ vor allem vor Messebeginn um 10 Uhr und nach dem Ende ab 18 Uhr lange Verzögerungen um das Messegelände. Besonders betroffen sind die Austellungsstraße, der Handelskai der Praterstern, die Vorgartenstraße und die Zufahrten zu den Parkhäusern am Messegelände. Wer zumindest ohne Staus und Parkplatzsorgen anreisen will, sollte dies wenn möglich mit den Öffis tun. Die U-Bahn-Linie U2 hält mit den Stationen „Messe-Prater“ und „Krieau“ direkt am bzw. in der Nähe der Messehallen. Ein passendes Angebot bietet hierbei die ÖBB: spezielle Kombitickets beinhalten eine Bahnfahrt 2. Klasse nach Wien und zurück, sowie den Tageseintritt zur Ferien-Messe Wien und zur Vienna Autoshow 2019. Dieses Ticket kann auch als Tageskarte bis 24 Uhr für die Wiener Linien verwendet werden.

Zwtl: „Voice of Germany“ sorgt für Verzögerungen in Neu-Fünfhaus=

Ab heute, Donnerstag, 10. Juli, kommen Fans der deutschen Talentshow „Voice of Germany“ auf Ihre Kosten. Der Gewinner von 2018, Samuel Rösch und die Finalisten Jessica Schaffler, Benjamin Dolic und Eros Atomus Isler werden zusammen mit 2 Wild-Card-Gewinnern ab 19.30 Uhr die Bühne der Halle D der Wiener Stadthalle betreten. Zusammen mit einer Live-Band zeigen die Gesangs-Talente ihr Können mit Songs aus der Sendung sowie eigene Titel. Viele der Fans und/oder deren Begleitpersonen werden mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Daher werden lange Verzögerungen vor allem auf der Felberstraße, Hütteldorfer Straße und den Straßen im Nibelungenviertel nicht ausbleiben. Neben der Parkplatzknappheit wird auch die generelle Kurzparkzone rund um die Stadthalle an den Nerven der Fahrzeuglenker zehren. Als Parkplatzalternativen gelten wie bei allen Großveranstaltungen in der Wiener Stadthalle die Märzparkgarage, die Stadthallengarage und die Garagen in der Lugner-City. Wer ohne Staus und nerviger Parkplatzsuche rechtzeitig ankommen will, sollte auf die Wiener Linien umsteigen, rät der ARBÖ. Die U-Bahnlinie U6, sowie die Straßenbahnlinien 6, 9, 18, 49 und die Buslinie 48A halten in unmittelbarer Nähe der Wiener Stadthalle.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001