„Bürgeranwalt“ ab Samstag in Gebärdensprache und Untertitel für „ZiB 2 am Sonntag“

Barrierefreiheit im ORF: Am Wochenende startet der „Bürgeranwalt“ am neuen Sendeplatz und die neue „ZiB 2 am Sonntag“ barrierefrei

Wien (OTS) - Das Magazin „Bürgeranwalt“ mit Peter Resetarits startet am Samstag, dem 12. Jänner 2019, am neuen, prominenten Sendeplatz, um 18.00 Uhr in ORF 2 mit verlängerter Sendezeit. Für das gehörlose und hörbeeinträchtigte Publikum wird die Sendung im ORF TELETEXT auf Seite 777 mit Untertiteln ausgestrahlt. Darüber hinaus wird die beliebte Reportage- und Bürgerrechtsplattform ab sofort auch in die Österreichische Gebärdensprache übersetzt, zu sehen via ORF 2 Europe. Zu empfangen ist der gebärdengedolmetschte „Bürgeranwalt“ via Digitalsatellit europaweit sowie in Kabelnetzen, die ORF 2 Europe eingespeist haben.

Beginnend mit Sonntag, dem 13. Jänner, startet um 21.50 Uhr in ORF 2 die sonntägige Ausgabe der „ZiB 2“ mit Martin Thür. Wie bereits die werktätige „ZiB 2“ montags bis freitags und alle anderen ZiB-Sendungen wird auch diese zusätzliche Informationssendung am Sonntag – ebenso wie bereits die nachfolgende Sendung „IM ZENTRUM“ – für das hörbeeinträchtigte Publikum mit Untertiteln ausgestrahlt werden.

„Mit der Sendung ,Bürgeranwalt‘, die eine Interessensvertretung für alle Bürgerinnen und Bürger darstellt und in der es immer wieder auch um Fragen und Rechte von Menschen mit Behinderungen geht, stellen wir ab sofort – neben dem Servicemagazin ,konkret‘ und der täglichen ,Zeit im Bild‘ um 19.30 Uhr – eine weitere, wichtige Sendung via ORF 2 Europe in Österreichischer Gebärdensprache zur Verfügung. Auch mit der Untertitelung der neuen, sonntägigen ,ZiB 2‘ setzen wir einen wichtigen Schritt, um dem Informationsbedürfnis hörbeeinträchtigter Menschen Rechnung zu tragen“, sagt Christine Kaiser vom ORF-Humanitarian Broadcasting.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008