NEOS Wien/Leopoldstadt: Kaiserwiese soll für alle da sein

Wien (OTS) - „Wie die Stadt Wien einen öffentlichen Erholungsraum für die Bürgerinnen und Bürger zerstören lässt, zeigt sich derzeit bei den Entwicklungen rund um die Kaiserwiese. Nachdem auf der Grünfläche die Anzahl an Großevents mittlerweile ausufert, soll nun auch mit einer neuen Hausordnung der Alkoholkonsum und das ‘Herumlungern‘ verboten sein. Ein Spaß- und Erholungsraum für die Wienerinnen und Wiener bleibt demnach wohl nicht übrig“, erklärt NEOS Wien Abgeordnete Bettina Emmerling.

„Die Prater Wien GmbH ist zwar als Tochterunternehmen der Stadt Wien für die Verwaltung der Kaiserwiese verantwortlich – die erlassene Hausordnung ist rechtlich jedoch fraglich, da die Fläche der Kaiserwiese laut MA42 zum Grünen Prater zählt und dafür eine Verordnung notwendig wäre. Dass die zuständige Stadträtin Ulli Sima hier nicht einschreitet, zeigt dass ihre Verbotspolitik nun auch im Prater angekommen ist“, so Emmerling.

„Die Tage an denen Events auf der Kaiserwiese stattfinden, werden jedes Jahr mehr“, erklärt NEOS Leopoldstadt Bezirksrat Christian Moritz. „Wir unterstützen die Prater-Unternehmer_innen gerne bei ihren Attraktivierungsmaßnahmen für den Wurstelprater in Richtung einer ganzjährigen Bespielung. Es muss in der Leopoldstadt aber dennoch eine Ausgewogenheit zwischen Vergnügungsviertel, frei zugänglichem Grünraum und den berechtigten Anliegen der Bürger_innen zu ihrer Erholung geben“, so Christian Moritz. NEOS Leopoldstadt tritt daher dafür ein, dass innerhalb des Wurstelprater-Areals eine befestigte Freifläche in entsprechender Größe geschaffen wird, welche die notwendige Infrastruktur wie Toilettenanlagen, Stromversorgung, Platz für Kulinarik, etc. bieten soll. Auf dieser Fläche könnten ganzjährig Veranstaltungen wie Palazzo, Wintercircus, Wiener Wiesen, u. Ä. stattfinden.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Presse
+43 664 849 15 42
Elisabeth.Pichler@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001