Bock for You - Das Flüchtlingsprojekt Ute Bock schreibt erstmals einen Preis an Flüchtlinge im laufenden Asylverfahren aus

Wien (OTS) - Die Verleihung findet im Rahmen von Ute Bocks erstem Todestag am 21.01. im Ute Bock Bildungszentrum statt. Nominieren dürfen noch bis 10.01.2019 alle Organisationen in Österreich, die mit Asylwerber*innen arbeiten, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement hervorgehoben haben. Der oder die Siegerin wird durch eine unabhängige Jury gewählt.

Am 21.01.2019 soll zum ersten Mal in der Geschichte Österreichs ein Preis überreicht werden, der sich an Menschen im laufenden Asylverfahren richtet.

„Mit Bock for You wollen wir jene Menschen ins Zentrum stellen, die helfen, obwohl sie selbst auf Hilfe angewiesen sind,“ erklärt Maga Anna Steiger, aktives Mitglied des Vorstands des Flüchtlingsprojekt Ute Bock die Idee zum Preis.

Die Auszeichnung wird vom Vorstand des Vereins gestiftet und soll ab heuer jährlich, rund um Frau Bocks Todestag Asylwerber*innen ehren, die sich durch hohes ehrenamtliches Engagement hervorgehoben haben.

„Wir sehen in unserem Alltag so viel Einsatz von unseren Bewohner*innen, das ungesehen bleibt. Daher dachten wir, es ist höchste Zeit dieses Engagement einmal ins Zentrum zu rücken und zwar so, dass es ganz Österreich sehen kann,“ führt Katja Teichert, Geschäftsführerin des Flüchtlingsprojekts Ute Bock aus. Und weiter: „Wichtig ist, dass es nicht nur um unser Umfeld geht. Wir möchten zeigen wie viele Asylwerber*innen sich österreichweit einbringen, um aktiv an der Gesellschaft teilnehmen zu können.“

Die Auszeichungen sind dotiert mit einem Preis im Wert von:

1.Platz: 500 Euro
2.Platz: 300 Euro
3.Platz: 200 Euro

Der Preis wird in Form von Wertgutscheinen übergeben.„Die wohl größte Herausforderung bei Bock for You war es, einen geeigneten Preis zu finden. In unseren Vorbereitungen sind wir über das Hindernis gestolpert, dass Asylwerber*innen keine Geldpreise entgegen nehmen dürfen,“ erläutert Ariane Baron, Pressesprecherin des Vereins.

Die Gewinner*innen werden über eine unabhängige Jury bestimmt und am 21.01.2019 im Rahmen der Preisverleihung im Ute Bock Bildungszentrum bekannt gegeben. Wir freuen uns sehr Fr. Maga Anna Steiger, Fr. Dr. Alexandra Gruber – GFin der Wiener Tafel und Mag. Michael Schaumann, Mitbegründer des Vereins Springboard und Tanja Wehsely – die neue GFin der Volkshilfe Wien als fixe Jurymitglieder bekanntgeben zu dürfen.

Alle weiteren Informationen unter www.fraubock.at/aktuelles/BockforYou

Bock for You-Preisverleihung

Datum: 21.01.2019, 17:30 - 18:30 Uhr

Ort: Ute Bock Bildungszentrum
Inzersdorferstraße 64, 1100 Wien, Österreich

Url: https://www.fraubock.at/aktuelles/243-bock-for-you

Rückfragen & Kontakt:

Ariane Baron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flüchtlingsprojekt Ute Bock
E-Mail: ariane.baron@fraubock.at
Mobil: 0699-11 30 64 50
Telefon: 01-929/24 24-10
https://www.fraubock.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003