ASFINAG (1): A 21 Wiener Außenring Autobahn aufgrund starker Schneefälle in beiden Richtungen gesperrt

Großeinsatz aller ASFINAG-Teams in Österreich

Wien (OTS) - Aufgrund der anhaltenden starken Schneefälle ist die A 21 Wiener Außenring Autobahn in beiden Fahrtrichtungen für Lkw und Pkw gesperrt. Der gesamte Verkehr wird weitläufig über die S 33 Kremser Schnellstraße, die S 5 Stockerauer Schnellstraße weiter über die A 22 Donauufer Schnellstraße und über die A 23 Tangente auf die A 2 und umgekehrt umgeleitet. Die Mannschaften der Autobahnmeistereien Alland und Pressbaum stehen mit 23 Einsatzfahrzeugen im Volleinsatz. Derzeit läuft die Bergung hängengebliebener Lkw auf Hochtouren. Die Dauer der A 21 Sperre ist noch nicht abschätzbar.

Großeinsatz aller ASFINAG-Teams in Österreich

Die Wetterlage sorgt auch in anderen Teilen Österreichs für einen Volleinsatz der Autobahnmeistereien der ASFINAG. Insbesondere in Tirol, Salzburg, Ober- und Niederösterreich ist der Schneefall bereits intensiv. Die ASFINAG ist bereits seit Stunden mit Streu- und Räumfahrzeugen unterwegs. Allein für diese vier Bundesländer stehen rund 200 Winterdienst-Fahrzeuge bereit. Die ASFINAG rät nochmals, ausschließlich mit Winterausrüstung unterwegs zu sein und auf keinen Fall ASFINAG-Räumstaffeln zu überholen. Derzeit gibt es im Rest von Österreich noch keine größeren Behinderungen. Der Schneefall wird jedoch weiterhin anhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
TEL +43 (0) 50108-18933;
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001