„Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ mit Kai Pflaume am 5. Jänner in ORF eins

Mit u. a. Maria Furtwängler, Johann Lafer, Max Giesinger und Henning Baum

Wien (OTS) - Viele kleine und große Stars liefern sich bei Kai Pflaume wieder am Samstag, dem 5. Jänner 2019, um 20.15 Uhr in ORF eins in einer neuen Ausgabe von „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“. Mit dabei sind neben dem österreichischen Sternekoch Johann Lafer, Schauspielerin Maria Furtwängler, Sänger Max Giesinger, die Internetstars Lisa und Lena, Kunstturner Andreas Toba, Schauspieler Henning Baum, die Musiker Axel Stosberg und Björn Both von Santiano, der dreifache Weltmeister im Ringen Frank Stäbler sowie die Fußball-Experten Katrin Müller-Hohenstein, Dieter Kürten, Reinhold Beckmann und Matthias Opdenhövel, die sich in neun unglaublichen Duellen ihren jungen Herausforderern stellen. So tritt etwa Paul aus Gerersdorf gegen Henning Baum im „Wandsitz-Duell“ an, und Matheo aus Gumpoldskirchen fordert Maria Furtwängler im „Hämmer-Duell“ heraus.

Die Challenges im Überblick:

Das „Hangrollen-Duell“: Nathan (8) gegen Andreas Toba
Wer macht mehr Hangrollen an den Ringen? Talent, Ehrgeiz und eine große Portion Disziplin sind es, die Nathan aus Waltrop zu einem echten Ausnahmeturner machen. Es ist gerade einmal zwei Jahre her, dass der Achtjährige bei einem Schnuppertag im Turnzentrum Bochum entdeckt wurde. Heute trainiert er fast täglich und ist seinen Altersgenossen immer eine Länge voraus. Bleibt Nathan weiterhin auf der Überholspur oder kann ihn sein Gegner Andreas Toba, Kunstturner und Deutscher Meister an den Ringen 2018, abhängen?

Das „Back-Duell“: Clara (13) gegen Johann Lafer
Wer erkennt mehr Kuchen nur anhand der Zutaten? Die Liebe zum Backen ist bei den Didlapps aus Oberursel eine echte Familienangelegenheit. Vor mehr als 100 Jahren backte Claras Uroma schon die prächtigsten Torten in ihrer eigenen Konditorei und hat die Liebe am süßen Naschwerk an ihre Urenkelin über Generationen weitervererbt. Schon als kleines Mädchen werkelte Clara mit ihrer Mutter in der Küche. Auch im Leben von Claras Gegner Johann Lafer drehte sich schon in frühester Kindheit alles ums Backen. Gelingt es Clara, den Sternekoch im „Back-Duell“ vom Thron zu stoßen?

Das „Wandsitz-Duell“: Paul (9) gegen Henning Baum
Wer hebt an der Wand sitzend häufiger einen Medizinball mit ausgestreckten Armen nach oben? Egal ob Fußball, Volleyball oder Leichtathletik – wenn es ans Eingemachte geht, entwickelt Paul aus Gerersdorf in Österreich einen unglaublichen Kampfgeist. Der Neunjährige ist ein sportliches Allroundtalent. Wer nun glaubt, der Viertklassler feile jetzt schon an einer Karriere als Profisportler, hat weit gefehlt, denn Pauls Traum ist sein eigener Bauernhof. Macht Henning Baum seinem Namen alle Ehre und bleibt standhaft wie eine deutsche Eiche – oder gelingt es Paul, den muskulösen Schauspieler im „Wandsitz-Duell“ zu bezwingen?

Das „Insel-Duell“: Thido (9) gegen Axel Stosberg und Björn Both von Santiano
Wer erkennt mehr Inseln der deutschen Nord- und Ostsee anhand ihrer Umrisse? Thido lebt mit seinen Eltern auf der Nordseeinsel Baltrum. Das Allerschönste für den Drittklassler ist, dass es auf der kleinsten der Ostfriesischen Inseln keine Autos gibt. Mit Axel und Björn von Santiano gehen zwei weitere Nordlichter an den Start. Wer kennt die Nord- und Ostsee wie seine Westentasche und kann das Duell für sich entscheiden – Insulaner Thido oder die singenden Seemänner Axel und Björn?

Das „Hämmer-Duell“: Matheo (12) gegen Maria Furtwängler
Wer schlägt mehr Nägel in einen Holzbalken? Seine Leidenschaft für Holz hat Matheo vermutlich in eine eigens für ihn gezimmerte Wiege gelegt bekommen, denn Papa Florian arbeitet als Holzforscher. Wenn die beiden in der eigenen Werkstatt verschwinden, blüht der Zwölfjährige aus Gumpoldskirchen richtig auf. Im „Hämmer-Duell“ trifft Matheo auf die Schauspielerin und Hobbyhandwerkerin Maria Furtwängler. Wer von beiden trifft den Nagel besser auf den Kopf?

„Pumptrack-Duell“: Charlotte (10) gegen Max Giesinger
Wer ist schneller mit dem Skateboard auf dem Pumptrack unterwegs? Früh übt sich, was eine Skateboard-Meisterin werden will. Während andere Kinder noch im Sandkasten wühlten, stand Charlotte aus Düsseldorf bereits auf dem Brett, das für sie heute die Welt bedeutet. Da war sie gerade zwei Jahre alt! Wird es der Skateboarderin gelingen, Musiker Max Giesinger auf dem Pumptrack zur Strecke zu bringen?

Das „Flossdance-Duell“: Mia und Pia (6) gegen Lena und Lisa
Wer tanzt Boom-Floss schneller? Die Liebe zum Tanzen haben Mia und Pia aus Aschaffenburg von ihrer Mutter geerbt, die heute als Tanzlehrerin arbeitet. Seit sie zwei Jahre alt sind, tanzt die kleine Zweiercombo. Am liebsten Modern Dance und Stepptanz. Auch Deutschlands bekanntestes Zwillingspärchen Lisa und Lena, zwei Internetstars, ist seit Kindertagen vom Tanzvirus infiziert. Die beiden machen ihre Leidenschaft sogar zum Beruf und absolvieren derzeit eine Tanzpädagogen-Ausbildung. Newcomer im Doppelpack oder „alte Showhasen“ – wer hat im Boom-Floss-Duell die Nase vorn?

Das „Bundesliga-Duell“: Laurin (11) gegen die Fußball-Experten Katrin Müller-Hohenstein, Dieter Kürten, Reinhold Beckmann und Matthias Opdenhövel
Wer erkennt anhand von Kurvendiagrammen mehr Saisonen der ersten Fußball-Bundesliga richtig? Bei Laurin aus Hanau dreht sich alles um das berühmte runde Leder – den Fußball. Schon jetzt arbeitet der Elfjährige zielstrebig an seiner Karriere als Profifußballer. Aber er kann nicht nur gut auf dem Platz spielen – auch in der Theorie hat er es drauf. Als echter Fußball-Statistik-Experte weiß er alles über 55 Jahre deutsche Bundesliga. Ob es Laurin gelingt, ein vierköpfiges Team aus Fußballexperten bei „Klein gegen Groß“ gegen die Wand zu spielen?

Das „Liegestütz-Turm-Duell“: Leonard (11) gegen Frank Stäbler Wer kann einen Fünf-Meter-Turm schneller per Liegestütz-Sprüngen erklimmen? Ohne Fleiß kein Preis, das weiß kaum jemand so gut wie der elfjährige Leonard. Der Schüler des Schul- und Leistungssportzentrums Berlin trainiert sechsmal in der Woche – und das zahlt sich aus. Etliche Medaillen schmücken das Zimmer des Berlin-Brandenburgischen Meisters im Turnen. Schafft es der junge Berliner, den dreifachen Weltmeister im Ringen, Frank Stäbler, am Liegestütz-Turm in die Schranken zu weisen?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004