Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 4.1.: Interview mit Georg Kopetz über selbstfahrende Autos und den Verkehr der Zukunft

Wien (OTS) - „Das Auto als fahrendes Smartphone“ – ist der Titel des Interviews, das Michael Fröschl mit dem Wiener Technologieunternehmer Georg Kopetz führt - in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 4. Jänner um 9.42 Uhr in Ö1.

Den selbstfahrenden Autos gehört wohl die Zukunft. Die Utopie der Roboter-Fahrzeuge rückt immer näher. In Österreich werden heuer automatische Einparkhilfen und das freihändige Fahren mit einem Autopiloten auf der Autobahn erlaubt – ein erster Schritt und eine Chance für viele Unternehmen wie für die Wiener Technologieschmiede TTTech. Die vor 20 Jahren gegründete Firma aus dem 4. Bezirk entwickelt Software für das autonome Fahren und arbeitet dabei mit großen Weltkonzernen wie der VW-Tochter Audi, BMW und Samsung zusammen. Wie schnell wird das autonome Fahren im Alltag ankommen, wie sieht der Verkehr der Zukunft aus und wie radikal wird das die Autoindustrie verändern: über diese Fragen spricht Michael Fröschl mit dem Mitbegründer und Vorstand von TTTech Georg Kopetz.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Verena Jury-Enzi
Tel.: +43 1 360 69 – 19122
mailto: verena.enzi@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001