Neuschneemengen zwischen 3 und 15 Zentimetern

Lkw-Kettenpflicht auf zehn Straßenabschnitten

St. Pölten (OTS/NLK) - Am heutigen Donnerstag präsentieren sich die Fahrbahnen der Salzstrecken auf den Landesstraßen B und L im Großteil des Weinviertels sowie in tiefen Lagen des Wald-, Most- und Industrieviertels überwiegend salznass bzw. teilweise trocken. In höheren Lagen des Wald-, Most- und Industrieviertels sowie im Raum Retz sind es größtenteils Schneefahrbahnen bis matschige Fahrbahnen sowie teilweise salznasse Fahrbahnen; im Raum Mistelbach kommt es abschnittsweise zu Glättebildung. Auf den Splittstrecken handelt es sich in höheren Lagen überwiegend um Schneefahrbahnen bzw. in tiefen Lagen überwiegend um trockene und teils nasse Fahrbahnen, abschnittsweise auch um Schneefahrbahnen. Im Raum Mistelbach, Raabs an der Thaya und Langenlois ist abschnittsweise mit Glättebildung zu rechnen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht auf den Landesstraßen B und L besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, auf der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrersattel, auf der B 23 über den Lahnsattel, auf der B 71 über den Zellerrain, auf der L 134 zwischen Gutenstein und Schwarzau im Gebirge und auf der L 5217 zwischen Morigraben / Kirchberg und Lilienfeld sowie für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze.

Im Raum Eggenburg, Tulln, Aspang, Neunkirchen, Hollabrunn, Kirchberg an der Pielach, Lilienfeld, Mank, Amstetten, Blindenmarkt, Gaming, Haag, St. Peter in der Au, Scheibbs, Gföhl, Groß Gerungs, Krems, Ottenschlag, Persenbeug, Pöggstall, Allentsteig, Waidhofen an der Thaya, Weitra und Zwettl kommt es abschnittsweise zu leichten Schneeverwehungen. Die Neuschneemengen betragen im Weinviertel bis zu 3 Zentimetern (Kirchberg am Wagram), im Industrieviertel bis zu 10 Zentimetern (Aspang, Gloggnitz) sowie im Wald- und Mostviertel jeweils bis zu 15 Zentimetern (Weitra bzw. Lilienfeld, Gaming). Die Temperaturen bewegen sich zwischen - 10 Grad in Gloggnitz und 0 Grad in Neulengbach, Atzenbrugg und Spitz.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001