BM Hartinger-Klein: 2018 war der Startschuss für mehr Fairness im Sozialversicherungssystem

Mit dem beschlossenen Sozialversicherungs-Organisationsgesetz wird das bestehende System gesamthaft, nachhaltig und zukunftsorientiert neu organisiert.

Wien (OTS) - „Mit der Sozialversicherungsform haben wir im Jahr 2018 eine der größten Strukturreformen der zweiten Republik begonnen und verfolgen hier klar das Ziel, die bestmöglichste Versorgung der Patientinnen und Patienten sicherzustellen“, meint Bundesministerin Beate Hartinger-Klein.

Die bisher 21 Sozialversicherungsträger werden auf 5 Träger reduziert. Dadurch wird das Gesundheitswesen agiler und das kommt den Versicherten zugute.

„Endlich wird es österreichweit gleiche Leistung für gleiche Beiträge geben. Durch diese Reform wird es zu keinen Leistungsverschlechterungen kommen“, betont Bundesministerin Beate Hartinger-Klein abermals, “ab dem 01.01.2019 wird mit dieser Strukturreform begonnen. Den Weg den wir begonnen haben, werden wir 2019 auch verantwortungsvoll weitergehen“, so Hartinger-Klein abschießend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Axel Ganster, MAS
Pressesprecher von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein
+43 (1) 71100-86 2456
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at
www.facebook.com/sozialministerium

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001