Der „Sport-Jahresrückblick 2018“ lässt Eltern auf die Erfolge ihrer Kinder blicken

Am 29. Dezember um 14.45 Uhr in ORF eins

Wien (OTS) - Für den traditionellen „Sport-Jahresrückblick“ hat sich der preisgekrönte ORF-Sportjournalist Martin Unger etwas Neues einfallen lassen. Denn am Samstag, dem 29. Dezember 2018, blicken die Eltern erfolgreicher heimischer Sportlerinnen und Sportler um 14.45 Uhr in ORF eins und damit direkt anschließend an den Damen-Slalom am Semmering auf die Triumphe ihrer Söhne und Töchter zurück.

Die Olympia-Triumphe von Marcel Hirscher und Anna Gasser, der Einzug von Red Bull Salzburg ins Semifinale der Europa League, die Fußball-WM in Russland, die Dakar-Rallye mit Sieger Matthias Walkner und der erstmalige Finaleinzug von Dominic Thiem bei den French Open, das sind die Sport-Höhepunkte des Jahres 2018. Und kaum einer weiß wohl mehr über Marcel Hirscher, Anna Gasser und Dominic Thiem Bescheid als ihre Eltern. So kam der Sportredaktion die Idee, die letzten zwölf Monate aus der Sicht der Mamas und Papas zu beleuchten.

Unter anderem werden Ferdinand Hirscher, Anneliese Walkner, Lisbeth und Peter Gasser sowie Wolfgang und Karin Thiem berichten, wie sie die Erfolge ihrer Töchter und Söhne in diesem Jahr erlebt haben, werden witzige und aufregende Geschichten aus der Kindheit der Stars wiedergeben und von ihren Ängsten vor Stürzen und Unfällen ihrer Kinder erzählen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004