Sportliche Weihnachten: SPORT 2000 Händler freuen sich über erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

Wintersport hat in Österreich Tradition, das beeinflusst das Weihnachtsgeschäft positiv. So haben wir trotz des sehr späten Winterstarts dieses Jahr ein sehr gutes Ergebnis erzielt und sind mehr als zufrieden
Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000

Wien (OTS) - Sportartikel waren dieses Jahr zu Weihnachten begehrt. Trotz des verspäteten Wintereinbruchs verzeichnete die Sporthandelsgesellschaft eine Umsatzsteigerung von sechs Prozent zum Vorjahr.

Auch dieses Jahr befanden sich unter den Christbäumen der Österreicherinnen und Österreicher zahlreiche sportliche Geschenke. Alles rund um das Thema Skifahren – Ski, Skischuhe und Skibekleidung – brachte die Augen der Beschenkten zum Leuchten. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen die aktuell 223 Händler mit 357 Geschäften in ganz Österreich ein Umsatzplus von sechs Prozent. „Wintersport hat in Österreich Tradition, das beeinflusst das Weihnachtsgeschäft positiv. So haben wir trotz des sehr späten Winterstarts dieses Jahr ein sehr gutes Ergebnis erzielt und sind mehr als zufrieden“, resümiert Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 und betont die Wichtigkeit von Qualität und Beratung für Kunden: „Bei der Nachfrage der Wintersportartikel wird vor allem Wert auf Qualität gelegt. Zudem spielt die Möglichkeit der Individualisierung der Produkte eine erhebliche Rolle. “

Rückfragen & Kontakt:

Impuls Public Relations | Mag. Irina Haas
irina@impulskommunikation.at
Tel. +43 732/234940 | Mobil: +43 676/95 05 311

Die Presseaussendung und weitere Bilder in digitaler Form
finden Sie zudem in unserem Mediaroom:
http://www.impulskommunikation.at/DE/media-room

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMR0001