Klärung einer Raubserie

Wien (OTS) - Datum: 19.12.2018 - 21.12.2018
Uhrzeit: ---
Adresse: 20. Bezirk

Ein vorerst unbekannter Mann überfiel insgesamt zwei Trafiken und zwei Bäckereien im 20. Bezirk bevor er nach einem Raub am 21. Dezember 2018 festgenommen werden konnte.

Zwei Überfälle ereigneten sich am 19. Dezember innerhalb von wenigen Minuten. Der Mann betrat um 07.24 Uhr mit einer Kapuze und einem Schal maskiert eine Trafik und forderte Bargeld. Dabei bedrohte er die Angestellte mit einem Pfefferspray. Um 07.28 Uhr überfiel er mit gleicher Vorgangsweise eine Bäckerei.

Am 20. und am 21. Dezember 2018 ist es zu zwei weiteren Überfällen gekommen. Gegen 17.00 Uhr betrat der Mann erneut eine Bäckerei. Dieses Mal bedrohte er eine Angestellte und eine Kundin. Nachdem die Kundin dem Täter Geld ausfolgte, flüchtete dieser. Am nächsten Tag überfiel er eine weitere Trafik im 20. Bezirk. Der Angestellten ist es gelungen den Alarmknopf zu betätigen und die Polizei zu verständigen. Der Mann griff dabei in die geöffnete Kassenlade, entnahm Bargeld und flüchtete. Im Zuge der sofortigen Fahndung gelang es Beamten der Bereitschaftseinheit den Mann in der Dresdnerstraße anzuhalten und festzunehmen. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten einen Pfefferspray, ein Messer sowie Bargeld.

Bei den Überfällen wurden keine Personen verletzt. Bei den Einvernahmen zeigte sich der 26-Jährige (österreichischer Staatsbürger) geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002