EANS-News: AGRANA und Amalgamated gründen Joint Venture zur Herstellung von kristallinem Betain

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

40 Mio. Euro für neue Kristallisations-Anlage in Tulln

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit

Wien - Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern AGRANA hat einen Joint Venture-Vertrag für die Errichtung einer Betain-Kristallisationsanlage in der Zuckerfabrik Tulln mit dem amerikanischen Zuckerproduzenten TASCO (The Amalgamated Sugar Company) unterzeichnet. Der Abschluss des Vertrages steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden.

Betain wird aus Zuckerrübenmelasse gewonnen und zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten aus. Betain gilt nicht nur in der Nutztierhaltung als Bestandteil bei Futtermitteln, sondern wird auch in Nahrungsergänzungsmitteln oder in Sportgetränken eingesetzt. Darüber hinaus wird Betain in Kosmetikprodukten wegen seiner regulierenden Wirkung auf den Wasserhaushalt in den Zellen angewendet.

Der Start der Errichtung der neuen Betain-Kristallisationsanlage ist im Frühjahr 2019 geplant. Der Finanzbedarf für die neue Anlage des Joint Ventures beträgt rund 40 Mio. Euro. Die Bauzeit beträgt rund 1 Jahr.

AGRANA veredelt am Standort Tulln bereits seit 2015 die bei der Zuckerherstellung gewonnene Rübenmelasse zu flüssigem Betain. Mit der neuen Anlage wird Tulln der dritte Produktionsstandort weltweit, an dem natürliches hochwertiges kristallines Betain hergestellt wird. "Amalgamated ist einer der weltweit führenden Anbieter für die Technologie, aus Zuckerrübenmelasse hochwertiges kristallines Betain zu gewinnen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft", betont Johann Marihart, Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG. "Unsere Investitionen in höhere Kapazitäten und mehr Veredelungstiefe steigert gerade in Zeiten einer preisbedingt schwierigen Zuckermarktsituation unsere Wettbewerbsfähigkeit", so Marihart abschließend.

Über AGRANA
AGRANA veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu hochwertigen Lebensmitteln und einer Vielzahl von industriellen Vorprodukten. Rund 8.700 Mitarbeiter erwirtschaften an weltweit 59 Produktionsstandorten einen jährlichen Konzernumsatz von rund 2,6 Mrd. EUR. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet, ist Weltmarktführer bei Fruchtzubereitungen sowie bedeutendster Produzent von Fruchtsaftkonzentraten in Europa und im Segment Stärke ein bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten und Bioethanol. AGRANA ist außerdem heute das führende Zuckerunternehmen in Zentral- und Osteuropa.

Über Amalgamated
Amalgamated ist der zweitgrößte Zuckerrübenproduzent in den USA und verfügt genossenschaftlich über Zuckerrübenanbauflächen von etwa 73.000 Hektar in Idaho, Oregon und Washington. Neben der Herstellung von rund 1 Mio. Tonnen Zucker produziert und verkauft Amalgamated auch Futtermittel.

Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [http:// www.agrana.com/] zur Verfügung.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG
F.-W.-Raiffeisen-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43-1-21137-0
FAX: +43-1-21137-12926
Email: info.ab@agrana.com
WWW: www.agrana.com
ISIN: AT000AGRANA3
Indizes: WBI
Börsen: Frankfurt, Stuttgart, Wien, Berlin
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

AGRANA Beteiligungs-AG

Mag.(FH) Hannes Haider
Investor Relations
Tel.: +43-1-211 37-12905
e-mail:hannes.haider@agrana.com

Mag.(FH) Markus Simak
Pressesprecher
Tel.: +43-1-211 37-12084
e-mail: markus.simak@agrana.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002