Waitz zu COP24: Österreich verspricht in „High Ambition Coalition“ ehrgeizigere Klimaschutzmaßnahmen

Grüne begrüßen Beitritt in letzter Minute

Katowice/Wien (OTS) -

„Wir waren überrascht und entsetzt, als wir Österreich gestern Abend nicht auf der Liste der „High Ambition Coalition“ entdeckt haben“, so Thomas Waitz, EU-Abgeordneter der Grünen und derzeit bei der Klimakonferenz im polnischen Katowice. „Dass das Umweltmusterland Österreich sich nicht an der Initiative der ehrgeizigen Länder für rasche und umfassende Klimaschutzmaßnahmen beteiligt, und noch dazu während unseres Ratsvorsitzes, hätte die endgültige Bankrotterklärung der österreichischen Umweltpolitik dargestellt.“

Waitz begrüßt es, dass Ministerin Köstinger heute morgen den Beitritt zu Koalition bekanntgegeben hat. „Angesichts der stockenden Verhandlungen hier in Katowice ist es besser, spät zu reagieren als gar nicht. Der Druck der Zivilgesellschaft und der Grünen scheint sich gelohnt zu haben – Österreich muss wie auch andere Industrieländer seine kurz- und mittelfristigen Reduktionsziele massiv erhöhen, wenn wir das 1,5-Grad Ziel erreichen wollen.“

Den Ankündigungen müssen nun aber auch konkrete Maßnahmen folgen. Der Klima- und Energieplan, den Österreich nach Brüssel schicken wird, ist von ExpertInnen als unzureichend und ungeeignet bezeichnet worden.

„Schöne Worte nützen nichts gegen die Klimakrise. Wir fordern nun eine Totalüberarbeitung des unzureichenden Klimaplans und werden Ministerin Köstinger an ihren Taten messen“, so Waitz.

Rückfragen & Kontakt:

DI in IRMI SALZER
Referentin für Agrarpolitik - MEP Thomas Waitz
DIE GRÜNEN- GREENS/EFA
Wiedner Hauptstraße 40/1. Gartenstiege/Top 14. 1040 Wien . Österreich
M +43 (699) 11 82 76 34 .

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001