Christian-Doppler-Gymnasium fertig saniert und erweitert

Wien/Salzburg (OTS) - Das Christian-Doppler-Gymnasium und das Abendgymnasium am Salzburger Franz-Josef-Kai wurden in rund zweieinhalb Jahren Bauzeit saniert und um Zubauten erweitert. "Die Bundesimmobiliengesellschaft als Bauherr und Eigentümer investierte im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung rund 26 Millionen Euro in die Modernisierung und den Ausbau der Schule," sagt BIG Geschäftsführer Wolfgang Gleissner.

Zum Start der Bauarbeiten im Juli 2016 wurde das alte Turnhallengebäude abgebrochen und durch eine neue, rund 4.000 Quadratmeter große Dreifachturnhalle samt Sportplatz auf dem Dach ersetzt. Diese wurde im Herbst 2017 fertiggestellt und ist unterirdisch mit dem Bestandsgebäude verbunden, das saniert und um rund 2.500 Quadratmeter erweitert wurde.

Die beiden Zubauten befinden sich im Innenhof, "füllen" hier die Rücksprünge im "E-förmigen" Bestandsgebäude auf und schließen somit direkt an den rund 6.000 Quadratmeter Bestand an. "Das erweiterte und neu strukturierte Schulgebäude bietet die Voraussetzungen für zeitgemäßen Unterricht. Im Erdgeschoß gibt es eine Bibliothek, die Nachmittagsbetreuung, einen Mehrzwecksaal und einen Speisesaal mit Aufwärmküche, in den drei Obergeschoßen sind die Verwaltung, die Klassen und Sonderunterrichtsräume untergebracht. Die Neubauten werden bereits seit Herbst 2018 genutzt", so Gleissner.

Im Zuge der Bestandssanierung wurden Räume neu angeordnet und Oberflächen sowie Haus- und Elektrotechnik erneuert. Die Decken wurden einer statischen Sanierung unterzogen. Neue Fenster auf Seite der Ignaz-Harrer-Straße verbessern den Schallschutz. Die Bestandssanierung erfolgte in mehreren Bauetappen durch abschnittsweise Aussiedlungen in Containerklassen auf dem Schulgelände.

„Mit dem großzügigen, architektonisch bestens gelungenen Um- und Erweiterungsbau finden unsere Schülerinnen und Schüler einmalige Möglichkeiten vor, ihre naturwissenschaftlichen, multimedialen oder sportlichen Ambitionen ausleben zu können. Auch die Kolleginnen und Kollegen zeigen sich durch das neue räumliche Angebot hoch motiviert, innovative pädagogische Konzepte umzusetzen“, erzählt Johannes Plötzeneder, Direktor am Christian-Doppler-Gymnasium.

Gerhard Pusch, Schulleiter des Abendgymnasiums freut sich über Verbesserungen im laufenden Betrieb: "Die Ausstattung der Schule ist nun auch für den abendlichen Lehrbetrieb der Studierenden – wie zum Beispiel die Beleuchtung – adaptiert und die Schule barrierefrei zugänglich."

Fotodownload
Fotos © Anton Stefan

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ernst Eichinger, MBA, MRICS
Pressesprecher BIG Konzern
T +43 5 0244 - 1350
E ernst.eichinger@big.at, www.big.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIM0001