Roland Berger auf Wachstumskurs: Zwölf neue Partner ernannt - sechs Partner auf Senior-Stufe befördert

München (ots) - 2018 wird ein Rekordjahr für Roland Berger. Das Unternehmen erwartet einen Jahresumsatz von rund 600 Millionen Euro und ein Wachstum von ca. 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei ihrem Treffen in Singapur hat die internationale Partnerschaft von Roland Berger diesen Kurs bestätigt und zwölf Berater in ihren Kreis aufgenommen. Die neuen Partner sitzen an Standorten in Bahrain, Belgien, China, Deutschland, Japan sowie im Libanon und in den Niederlanden. Außerdem wurden sechs Partner aus China, Deutschland, Frankreich, Malaysia und den USA auf die nächste Partnerstufe befördert.

"Unsere 230 Partner haben bei diesem halbjährlichen Treffen über das kommende Jahrzehnt bis 2028 und insbesondere über die Entwicklungen im Beratermarkt diskutiert. Aus diesen Gesprächen leiten wir Zukunftsszenarien ab und gestalten auf dieser Basis die Lösungen von morgen für unsere Klienten", sagt Charles-Edouard Bouée, CEO von Roland Berger. "2018 wird für Roland Berger ein außergewöhnliches Jahr. Es war nun Zeit, an den anstehenden Herausforderungen unserer Branche zu arbeiten und so auch die Zukunft unserer neu gewählten Partner voranzutreiben."

Weltweit zwölf neue Roland Berger Partner

In Deutschland ernannte die Unternehmensberatung insgesamt fünf Partner: Daniel Geiger (http://ots.de/VB4AIX), Andreas Grille (http://ots.de/8iOF9e), Frederik Hammermeister (http://ots.de/DvTjeO), Oliver Herweg (http://ots.de/xQn8TO) und Andreas Stocker (http://ots.de/CEi081). Darüber hinaus wurden in den Niederlanden mit Erwin Douma (http://ots.de/3s7ZHv) und Casper Veenman (http://ots.de/OFV2XK) zwei Berater zu Partnern befördert. Zudem nahm die internationale Partnerschaft von Roland Berger Pierre Bastien (http://ots.de/stjREw, Belgien), Andreas Bülow (http://ots.de/zAmIyx, Bahrain), Minoru Fukuda (http://ots.de/qfhiTp, Japan), Vatche Kourkejian (http://ots.de/hjyrHw, Libanon) und Raymond Wang (http://ots.de/VlD67e, China) in ihren Kreis auf.

Sechs Partner auf die nächste Stufe befördert

Bei Roland Berger steigen Gillian Morris (http://ots.de/Yw6xZk, USA), Carsten Bock (http://ots.de/O9Bbft) und Tobias Göbbel (http://ots.de/jZYyNn, Deutschland), Jean-Michel Cagin (http://ots.de/6ATxH5, Frankreich), Ke Chen (http://ots.de/1fodne, China) sowie John Low (http://ots.de/LzG3kZ, Malaysia) zum Senior Partner auf.

Roland Berger, 1967 gegründet, ist die einzige der weltweit führenden Unternehmensberatungen mit deutscher Herkunft und europäischen Wurzeln. Mit rund 2.400 Mitarbeitern in 34 Ländern ist das Unternehmen in allen global wichtigen Märkten erfolgreich aktiv. Die 50 Büros von Roland Berger befinden sich an zentralen Wirtschaftsstandorten weltweit. Das Beratungsunternehmen ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 230 Partnern.

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Roland Berger
Claudia Russo
Head of Marketing & Communications
Germany, Austria and Switzerland
Tel.: +49 89 9230-8190
E-Mail: Claudia.Russo@rolandberger.com
www.rolandberger.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004