Jede fünfte Frau* in Österreich hat schon einmal Gewalt erfahren.

Die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* enden mit heute, dem 10. Dezember, Tag der Menschenrechte. Die Gewalt außerhalb dieser 16 Tage hat jedoch noch kein Ende in Sicht.

  • Die Hochschule ist ein Ort an dem patriachale und hierachische Strukturen verfestigt sind und erhalten bleiben. Jede dritte Studentin* wurde schon aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert, dies zeigt eine Studie vom Institut für höhere Studien. Fälle aufzeigen, darüber reden, konsequenzen ziehen und Beratungs- bzw. Anlaufstellen einrichten, sind notwendige Maßnahmen die getroffen werden müssen."
    Saskia Walker, Frauen*sprecherin VSSTÖ
    1/2
  • Mit heute enden die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen*, aber nicht die 349 restlichen Tage im Jahr, an denen jede dritte Frau* in Österreich Gewalt erfährt. Im 21. Jahrhundert sollte keine Frau* so etwas als ihr tägliches Leben bezeichnen müssen.
    Hannah Svoboda, Frauen*sprecherin AKS
    2/2

Wien (OTS) - Aktion kritischer Schüler_innen Österreich (AKS), Sozialistische Jugend Österreich (SJ), Verband sozialistischer Student_innen Österreich (VSSTÖ) und Junge Generation (JG) äußern sich bei heutiger Fotoaktion zu dieser Thematik.

„Mit heute enden die 16 Tage gegen Gewalt an Frauen*, aber nicht die 349 restlichen Tage im Jahr, an denen jede dritte Frau* in Österreich Gewalt erfährt. Im 21. Jahrhundert sollte keine Frau* so etwas als ihr tägliches Leben bezeichnen müssen.“ Hannah Svoboda, Frauen*sprecherin AKS

"Die Hochschule ist ein Ort an dem patriachale und hierachische Strukturen verfestigt sind und erhalten bleiben. Jede dritte Studentin* wurde schon aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert, dies zeigt eine Studie vom Institut für höhere Studien. Fälle aufzeigen, darüber reden, konsequenzen ziehen und Beratungs- bzw. Anlaufstellen einrichten, sind notwendige Maßnahmen die getroffen werden müssen." Saskia Walker, Frauen*sprecherin VSSTÖ

Rückfragen & Kontakt:

Aktion kritischer Schüler_innen
Noomi Anyanwu
Pressesprecherin
Mobil: 069910869922
E-Mail: noomi.anyanwu@aks.at
www.aks.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001