Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Wien (OTS) - Datum: 07.12.2018
Uhrzeit: 17:25 Uhr
Adresse: 17., Hernalser Gürtel

Eine 28-jährige Autolenkerin wollte laut eigenen Angaben am Gürtel einen Fahrspurwechsel machen und übersah offenbar einen auf der anderen Spur fahrenden PKW. Der Lenker dieses zweiten PKW machte einen plötzlichen Spurwechsel auf die dritte Fahrspur, um den Zusammenstoß mit der 28-Jährigen zu verhindern. Dort touchierte er ein weiteres Auto. Das dritte Auto wurde dadurch auf den Gehsteig geschleudert, wo es zunächst gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen einen Fußgänger (40) und seinen Sohn (3) stieß. Der Vater erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers, beide Fußgeher wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall versursachte erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004