Beschaffungskriminalität: Einbrüche in KFZ geklärt

Wien (OTS) - Datum: November und Dezember 2018
Uhrzeit: -
Adresse: Diverse Tiefgaragen in den Bezirken 03 und 06

Ermittler des LKA Wien / Beschaffungskriminalität konnten einem am 06.12.2018 festgenommenen Mann eine Vielzahl an KFZ-Einbrüchen nachweisen. Der Mann wurde vorgestern in einer Tiefgarage in der Mariahilfer Straße auf frischer Tat beim Auto-Einbruch von einem Wachmann betreten und angehalten. Hierbei kam es auch zu einer Körperverletzung an dem Security. Im Zuge der folgenden Ermittlungstätigkeiten konnten dem Festgenommenen (36, Österreich) bislang 20 derartige Fakten zugeordnet werden, die allesamt in Tiefgaragen verübt worden waren. Die Ermittler gehen davon aus, dass dem Mann noch etliche weitere KFZ-Einbrüche zuzurechnen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002