TIROLER TAGESZEITUNG AM FEIERTAG "Leitatikel" Samstag, 8. Dezember 2018, von Gabriele Starck: "Eine Mehrheit für die breite Mitte"

Die Mehrheit der CDU hat sich gestern dafür entschieden, dass Angela Merkel in Ruhe weiterregieren kann. Das ist eine gute Nachricht für ein starkes Europa.

Innsbruck (OTS) - Es war bis zur letzten Sekunde spannend. Denn selbst wenn alle Umfragen für einen Sieg Annegret Kramp-Karrenbauers sprachen: Es war keineswegs ausgemachte Sache, dass die Parteifunktionäre das auch so sehen wollten. Und es war auch knapp:
35 Stimmen Unterschied haben entschieden. Den Sieg hat AKK vor allem ihrer Tour durch die Länder in den vergangenen Monaten zu verdanken. Der Basis zuzuhören, hat mehr Menschen überzeugt als die Rhetorik eines weltmännischen Friedrich Merz.
Und so hat die Mehrheit entschieden, dass der CDU kein großer Bruch in Personal und Inhalt zugemutet wird. Wobei die Angst vor einem allzu kräftigen Rechtsruck unbegründet war, weil diesen auch Merz der Partei nicht hätte zumuten dürfen. Das wusste er. Die Mehrheit hat entschieden, dass sich die CDU nicht rückwärts bewegt, sondern die Modernisierung fortführt, die Angela Merkel begonnen hat. Am deutlichsten zeigt sich das in der Tatsache, dass von der vermeintlichen Altherrenpartei wieder eine Frau an die Spitze der stimmenstärksten Kraft in Deutschland gewählt wurde – einst unvorstellbar.
Vor allem aber hat sich die CDU für die Absicherung ihrer Kanzlerin entschieden. Wäre Merz nun Parteichef, hätten ab sofort alle mit der Lupe geschaut, wie er und Merkel interagieren. Worte, Gesten und Mimik wären auf die Waagschale gelegt und schnell als Streit, Zerwürfnis und nahendes Ende der Regierung interpretiert worden – von der politischen Konkurrenz, aber auch den Medien. So aber ist Merkels Vertraute nun deren Parteichefin, und die Kanzlerin kann weiterhin mächtiges Sprachrohr der Pro-Europäer im Kampf gegen Nationalismus und Rechtspopulismus bleiben. Und dieses braucht Europa künftig mehr denn je.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001