TV-Tipp: Magische Museen und ihre prominenten Fans

Eindrucksvoll modern inszenierte Doku-Reihe „Magie der Museen“ präsentiert acht der prächtigsten Kulturtempel der Welt, ab 10. Dezember auf ORF 2

Wien (OTS) - Oft sind die Gebäude selbst Kunstwerke, ihre Sammlungen sind Spiegel des kunsthistorischen Schaffens ihrer Nation und sie entführen staunende Besucher in fantastische Welten. In der vom FERNSHEFONDS AUSTRIA geförderten Doku-Reihe „Magie der Museen“ präsentieren Künstler von Weltruhm wie Vivienne Westwood, Wolfgang Joop oder Marina Abramović acht der berühmtesten Museen der Welt und deren herausragende Kunstwerke. Dafür setzten die Wiener Navigator Film und ihr Produktionspartner Gebrueder Beetz Filmproduktion in knapp einstündigen Filmen das Kunsthistorische Museum Wien, das Solomon R. Guggenheim Museum in New York, das Musée d’Orsay Paris, die Gallerie degli Uffizi in Florenz, das Museo del Prado Madrid, das Rijksmuseum Amsterdam, die Alte Nationalgalerie in Berlin und das Munchmuseet in Oslo mit prächtigen Bildern in Szene.

Zum Auftakt der Reihe führt Modedesignerin Vivienne Westwood am Montag, den 10. Dezember 2018, um 23:15 Uhr auf ORF 2 durch das Kunsthistorische Museum Wien.

Ein Foto steht unter https://www.rtr.at/de/pr/PI06122018FFAT zum Download zur Verfügung (Vivienne Westwood/Kunsthistorisches Museum Wien).

Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet beim Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA unter www.fernsehfonds.at.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
Andreas Kunigk
Pressesprecher Fachbereich Medien und KommAustria
+43 1 58058-168
andreas.kunigk@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001