Ergänzung - Erfolgreiche Schwerpunktkontrollen mit Polizeidiensthund „Action“

Wien (OTS) - Datum: 04.12.2018
Uhrzeit: --
Adresse: 1150 Wien

Wie bereits berichtet, führten Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus (Korrektur - LKA Wien nicht beteiligt) und Polizeidiensthundeführer eine routinemäßige Schwerpunktkontrolle im Bereich eines Einkaufszentrums durch. Im Zuge eines Rundganges signalisierte Suchtgifthund „Action“ seinem Polizeidiensthundeführer eine Wahrnehmung. Die Spürnase führte die Beamten zu einem derzeit nicht zuordenbaren Fahrzeug in einer Parkgarage. In diesem Fahrzeug konnten die uniformierten Beamten rund 40 Kilogramm Cannabis auffinden und sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006