FPÖ-Darmann fordert Nulllohnrunde für Politiker in Kärnten

FPÖ wird Antrag im Kärntner Landtag einbringen

Klagenfurt (OTS) - Der gestrigen Ankündigung der Bundesregierung, eine Nulllohnrunde für Spitzenpolitiker umsetzen zu wollen und dem Vorschlag des Rechnungshofes ein Gehaltsplus von 2 % für das kommende Jahr ausfallen zu lassen, sollte laut FPÖ-Landeschef Klubobmann Mag. Gernot Darmann auch Kärnten Folge leisten. „Wenn man den Ärmsten der Armen finanzielle Leistungen wie beispielsweise das Müttergeld streicht und Jahr für Jahr eine hohe Nettoneuverschuldung produziert, sollte man sich auch solidarisch zeigen und bei sich selbst kürzen“, bekräftigt Darmann und kündigt einen entsprechenden Antrag im Kärntner Landtag an.

Bereits für heuer habe es auf Initiative der Freiheitlichen für Politiker eine Nulllohnrunde gegeben. „Es sollte jedoch nicht nur kurz vor einer Wahl Flagge gezeigt werden, sondern auch danach“, schließt Darmann.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002