Ein „Engel“ auf Besuch im Wiener Tierschutzverein

Seltener, gefiederter Gast im Wiener Tierschutzverein in Vösendorf.

Vösendorf (OTS) - Der Wiener Tierschutzverein (WTV) beherbergt aktuell einen sehr seltenen Gast im Tierschutzhaus in Vösendorf. Eine weiße Lockentaube wurde kürzlich im Bezirk Mödling (im Raum Guntramsdorf/Gumpoldskirchen) gefunden und in den WTV gebracht. Da es sich um eine Zuchttaubenrasse handelt und der Vogel sehr zutraulich ist, ließ sich das Tier vermutlich leicht einfangen. Da die Taube zudem nicht beringt ist, liegt der Verdacht nahe, dass sie einem Züchter entflogen sein könnte.

Die Taube wurde von den WTV-Tierärzten untersucht und wies glücklicherweise keine Beschwerden auf. Der Vogel ist mittlerweile im Kleintierhaus des WTV untergebracht und kann, sollte sich kein Besitzer eruieren lassen, nach Ablauf der gesetzlichen Fristen an kündige Hände vergeben werden.

Lockentauben gehören zu den Haustauben und sind im WTV keine alltäglichen Gäste. Seit mindestens zehn Jahren war keine Lockentaube mehr zu Gast. Wichtigstes Merkmal dieser Rasse sind die gelockten Federn auf dem Flügelschild. Dadurch erinnern die Flügel stark an jene von Engeln. So hat der WTV seinen ersten „Weihnachtsengel“ im Jahr 2018.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer
Pressesprecher

Wiener Tierschutzverein
Triester Straße 8
2331 Vösendorf

Mobil: 0699/ 16 60 40 66
Telefon: 01/699 24 50 - 16
oliver.bayer@wiener-tierschutzverein.org
www.wiener-tierschutzverein.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WTV0001